29.Mai 2017

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach qualitativ und quantitativ guter Arbeit in der jetzigen und den vergangenen Spielzeiten sowie der damit verbundenen Grundsteinlegung in allen Altersklassen, entschieden wir uns für eine Überarbeitung unseres Jugendkonzeptes. Wir wollen eine allgemeine, umfassende Ausbildung ermöglichen, bei der wir die Spielfreude bewusst in den Mittelpunkt rücken; jeder einzelne soll den Spaß an der Sache als sein Hauptziel ausgeben können! Daneben fordern wir gezielt persönliche, technische und taktische Aspekte!
Das Jugendkonzept soll der rote Faden unserer Jugendarbeit sein, an dem wir uns orientieren und mit Hilfe dessen wir eine qualitative, altersgerechte Ausbildung und Förderung realisieren können. Einzelne Elemente werden aufeinander aufbauen, ineinander greifen, eine Weiterentwicklung ermöglichen und bestimmte Routinen, Regeln und Verfahrensweisen verfolgen; ein einheitlicher Ansatz zur gezielten Förderung. Wir beginnen mit der Grundsteinlegung bei der Spielfreude, fügen nach und nach neue technische und taktische Bausteine, neue Treppenstufen, hinzu und ermöglichen den Spielern dadurch den Weg nach oben; an dessen Spitze steht der Übergang in den Aktivenbereich bis in die Oberliga.

jugendkonzept-jpeg-1
Mit diesem roten Faden gehen auch einige Änderungen im Trainerteam einher. Wir wollen pro Altersstufe zwei verantwortliche Trainer stellen, um eine besser Förderung der einzelnen Spieler ermöglich und auf Individualität eingehen zu können. Für die kommende Saison setzen wir uns folgendermaßen zusammen:

U19: Frederik Appel & Benny Berg
U17: Jens Marx & Lukas Adam
U15: Kevin Kiefer & Yannik Houy

Soweit unsere kurze Info. Die kommenden spielfreien Wochen wollen wir nutzen, um nach und nach mehr Informationen und Hinweise zu geben, darunter auch ein Organigramm zur besseren Einsicht der Strukturen und Zuständigkeiten, Vorstellungen der einzelnen Ziele, der Trainer und vieles mehr.

 

 

19.12.2016

Heimturnier der F-Jugend im Rahmen des LevoBank Cups

 

 

Zum letzten Hallenturnier dieses Jahres hatten es unsere F-Junioren nicht weit und traten in der Sporthalle Illingen bei unserem Heimturnier an. Damit jedes Kind zum Jahresabschluss einmal spielen durfte, gingen wir gleich mit vier (!) Mannschaften an den Start. Während Wiesbach 1 und Habach 1 in der ersten Runde spielten, starteten Wiesbach 2 und Habach 2 in der zweiten Spielrunde. Krankheitsbedingt mussten dann aber doch ein paar Ausfälle verkraftet werden, sodass gerade die beiden ersten Mannschaften etwas geschwächt ins Turnier gingen. Während Wiesbach 1 das Turnier trotzdem gewohnt gut bestritt, hatte Habach 1 wieder keinen Glanztag und blieb sieglos. Dies heißt es jetzt abzuhaken und im Jahr 2017 neu anzugreifen. In unseren beiden zweiten Mannschaften wurden an diesem Tag mehrere Premieren gefeiert: so debütierten in Wiesbach 2 mit Ahmad, Abdullah und Abolfazl gleich drei Jungs und bei Habach 2 agierte Neuzugang Julian erstmals als Torhüter, außerdem schoss Nick sein erstes Turniertor. Zwar hatten die Jungs von Habach 2 mit Anfangsschwierigkeiten in den ersten beiden Spielen zu kämpfen, waren danach aber gegen Hüttigweiler 1 und Scheuern zweimal siegreich. Im internen Duell unserer beiden zweiten Mannschaften hatte Mannschaft Wiesbach 2 die Nase vorn, die an diesem Tag ansonsten aber glücklos blieb. Gegen ausschließlich erste Mannschaften verkauften sich unsere zweiten Mannschaften aber sehr ordentlich

2016-12-18-f-illingen-w2-und-h2-1 2016-12-18-f-illingen-w1-und-h1

Es spielten und Tore in Klammern:

Wiesbach 1: Luis, Tobi (2), Henri E., Simon, Bennet, Niklas (1), Abdulrahman (1)

Habach 1: Marius, Manu, Jonas, Ole, Leo (1), Henri (1), Sergej

Wiesbach 2: Leonhard, Abolfazl, Abdullah, Ahmad, Tom (1), Nico, Linus, Fabrice, Niklas (1)

Habach 2: Julian, Phil, Nicolas, Mark (1), Nick (1), Fynn, Manu, Abdul (1)

 

Die reguläre Hallenspielrunde ist damit zu Ende gegangen und die Rückrunde auf dem Platz beginnt erst wieder ab März 2017. In der Zwischenzeit nehmen wir noch an dem ein oder anderen Hallenturnier teil. Die Trainer wünschen allen Spielern, Eltern und Fans frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

****************************************************************************************************************************

10.12.2016

Gemeinsame Weihnachtsfeier der G- und F-Jugend

 

2016-12-09-weihnachtsfeier-wimmelbild-2

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür, natürlich auch bei der Fußballjugend der Spielgemeinschaft Wiesbach / Habach. Wie bereits im letzten Jahr fand die Feier – sehr zur Freude der Kids – im Indoorspielplatz Flip statt. Sage und schreibe 56 Spieler zählen F- und G-Jugend zusammen, die fast vollzählig samt Eltern und Geschwistern mitfeierten und unsere Gesellschaft so knapp 150 Personen zählte. Während sich die Kinder entweder auf den Hüpf- und Klettergeräten des Flip oder auf dem Soccerfeld verausgabten, hatten die Eltern wieder Gelegenheit sich in gemütlicher Runde zu unterhalten. Für reichlich Kuchen und Naschwerk war gesorgt, hier gilt ein Dank unseren Kuchenbäckern. Auf dem Soccerfeld wurde zunächst ein Champions-League-Blitzturnier der F-Jugend ausgetragen und später durften die Kids der G-Jugend noch ihr Können zeigen. Zwischendurch schaute natürlich auch der Nikolaus vorbei, denn die Kinder hatten das ganze Jahr gut trainiert und sich (naja meistens) ordentlich im Training benommen. Zuerst wurde dem Nikolaus ein Ständchen gesungen und dann war die Aufregung groß, denn dieses Jahr hatte der Nikolaus besonders tolle Geschenke im Sack (bzw. Bollerwagen): für jedes Kind einen Fußballer-Rucksack, bedruckt mit Vornamen und dem Doppelwappen der Spielgemeinschaft! Schließlich neigte sich die Feier dem Ende zu und einige unserer Fußballverrückten mussten regelrecht vom Soccerfeld runtergekehrt werden. Vielen Dank nochmal den Jugendabteilungen beider Vereine für die Zuschüsse zu unserer Feier.

An dieser Stelle möchten sich die Trainer auch bei den Spielern für die durchgehend hohe Trainingsbeteiligung und Motivation bedanken, sowie bei den Eltern für die vielen Fahrdienste, das Anfeuern bei Turnieren, Kuchenspenden und insbesondere den vielen helfenden Händen im Hintergrund, ohne die eine so große Jugendmannschaft nicht funktionieren würde.

 

Ausblick F-Jugend

Am Sonntag, 18.12.2016, von 09:00 – 13:30 Uhr, veranstaltet der FC Hertha Wiesbach ein F-Jugend-Turnier in der Sporthalle Illingen (am Schwimmbad) und wir werden mit vier Mannschaften der Spielgemeinschaft antreten, damit alle Kinder zum Einsatz kommen können. Die Kids freuen sich auf viele Zuschauer! Dies wird gleichzeitig unser letztes Turnier des ablaufenden Jahres sein. Das Hallentraining findet in den Ferien NICHT statt, jedoch werden wir nicht untätig sein und mehrmals in der Soccerhalle lllingen kicken.

*******************************************************************************************************

6.11.2016

U19 sammelt die nächsten drei Punkte ein!

Am Samstag war unsere U19 bei der 2. Mannschaft von Uchtelfangen zum Derby zu Gast. Vom Anstoß an übernahm unser Team die Initiative, selbstbewusst und motiviert. Zwar hatten wir anfangs ein paar Unsauberkeiten im Passspiel – wie bisher zu Beginn eines jeden Auswärtsspiels – doch bestimmten wir klar das Geschehen; Großteils in der gegnerischen Hälfte. Mit zunehmender Spieldauer zeigte unser Team die entscheidende Präsenz und Zielstrebigkeit, forcierte das Tempo und kam so zu einigen Chancen. In der 17. Minute konnte Tayfun Tan vom Torwart nur per Foul gestoppt werden, Berke Bagbasi verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zur 1:0 Führung. Nur vier Minuten später setzte sich Tayfun Tan erneut durch, Markus Kartes versenkte anschließend die Kugel zum 2:0 im gegnerischen Tor. In der 31. Minute schickte Lars Klesen mit tollem Pass Markus Kartes in den Strafraum, der den 3:0 Pausenstand herstellte.

In der zweiten Halbzeit das gewohnte Bild: unser Team fokussierte sich noch mehr auf Dominanz und schnürte den Gegner bis auf wenige Situationen komplett in deren Hälfte ein. In der 72. Spielminute konnte sich Tayfun Tan für sein gutes Spiel belohnen und schob nach Querpass von Sandro Marra zum 4:0 ein. Wenig später erhöhte Markus Kartes auf 5:0 eher er selbst kurz vor Schluss den 6:0 Endstand herstellte. Den schönsten Spielzug des Spiels verwandelte Markus Kartes per Kopf nach toller Vorarbeit von Robin Lambert. An dieser Stelle wünschen wir dem Torwart des Gegners, der sich bei einem Zusammenprall verletzte, alles Gute und eine schnelle Genesung!

Alles in allem ein überzeugender und souveräner Sieg, bei dem sich erneut die gute Arbeit gegen den Ball auszeichnete: dem Gegner wurde keine echte Torchance gewährt. So stand am Ende der vierte Sieg in Folge für unser junges Team, das sich auch in der Tabelle kontinuierlich nach oben arbeitet. Am nächsten Spieltag kommenden Samstag wird die Mannschaft aus Hirstein zu Gast sein. Wir werden uns gut vorbereiten und wollen die Siegesserie weiter ausbauen!

a-jugend-201617

********************************************************************************************************************************************************************

30.10.2016

U19 besiegt den Tabellenführer!

Nach zuletzt zwei aufeinanderfolgenden Siegen war im Anschluss der Herbstferien der bisher unbesiegte Tabellenführer aus Otzenhausen zu Gast in Wiesbach. Allein dieser Umstand war schon Motivation genug und unser Team ging hoch entschlossen in die Partie. Mit hohem läuferischen und kämpferischen Aufwand unterband man gezielt das Spiel der Gäste und forcierte selbst immer wieder das Tempo. So auch in der 5. Minute, als Torwart Pascal Blass den Ball abfing und per präzisem Abschlag den hoch aufgerückten Gegner überspielte. Markus Kartes setzte sich über die linke Seite durch und mit vereinten Kräften konnte man die 1:0 Führung erzielen; Tayfun Tan war der Torschütze. In einem guten und schnellen Spiel zeigte sich unser Team taktisch voll auf der Höhe und störte früh den Spielaufbau der Gäste. Dies machte sich in der 22. Minute bezahlt, Markus Kartes fing einen Pass ab, marschierte alleine auf den Torwart zu und vollendete zum 2:0; gleichzeitig der Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild wie in der ersten: stark gegen den Ball, konzentriert und forciert im Spiel mit dem Ball. Mitte der zweiten Halbzeit erzielte Markus Kartes seinen zweiten Treffer zum 3:0 und beseitigte somit jegliche Restzweifel. Kurz vor Schluss konnte Otzenhausen noch den Anschluss erzielen, mehr kam aber nicht. Letztendlich ein hoch verdienter Sieg, der mit ein wenig mehr Glück im Abschluss höher ausgefallen wäre. Zusätzlich zeigte unser Team über die gesamte Spielzeit eine hochkonzentrierte und abgeklärte Leistung und ließ so gut wie gar keine gefährlichen Chancen für den Gegner zu.
Das war Sieg Nummer 3 in Folge, nächsten Samstag ist unser Team zu Gast bei der SG Uchtelfangen II; hoch motiviert und mit erneut gestiegenem Selbstvertrauen im Gepäck.

a-jugend-201617

*******************************************************************************************************

30.10.2016

2016-10-29-f-w1-bubach

F-Jugend

Ende der Feldspielrunde – die Halle ruft

 

Nach bereits mehreren ordentlichen Turnieren im Oktober bestritten unsere F-Junioren am 29.10.2016 den letzten regulären Spieltag unter freiem Himmel in Bubach. Sogar die Sonne ließ sich blicken und so machte das Fußballspielen natürlich doppelt Spaß.

Wiesbach 1 (U9) blieb an diesem Spieltag, trotz Ausfalls von gleich drei Stammspielern und zusätzlich einem positionsbedingtem Umbau innerhalb der Mannschaft, ungeschlagen. Souverän starteten die Jungs zunächst mit zwei Siegen gegen Lebach 1 (3:1) und Uchtelfangen 1 (3:0). Umkämpft war jedoch das torreiche Derby gegen die 1. Mannschaft des FV Eppelborn, das mit einem 3:3 Unentschieden endete. Im letzten Spiel konnte dann wieder das starke Team aus Heusweiler mit 1:0 bezwungen werden. Eine wirklich beachtenswerte Leistung zeigte heute das neu gebildete Defensiv-Duo um Henri und Nathanael, die den sicheren Rückhalt der Mannschaft bildeten. Immer wieder fingen sie die gegnerischen Angriffe frühzeitig ab und leiteten geschickt die Gegenangriffe ein. Bei seinem Debüt erzielte unser Neuzugang Abdulrahman sogar vier Tore, ebenso wie unser gewohnt gut spielender Stürmer Niklas.

In der zweiten Spielrunde trat der gemischte Jahrgang (U8+U9) mit Wiesbach 2 an. Auch sie starteten überlegen mit zwei Siegen gegen Heusweiler 2 (2:0) und Eppelborn 2 (1:0). Im dritten Spiel gegen Lebach geriet man jedoch früh mit 0:1 in Rückstand. Aber das konnte die Mannschaft nicht aus der Bahn werfen: die Jungs kämpften unermüdlich weiter und wurden schließlich mit dem verdienten Ausgleich zum 1:1 belohnt. Im letzten Spiel gegen Uchtelfangen 2 war dann etwas die Luft raus und das Team konnte nicht mehr ganz an die zuvor gezeigten Leistungen anknüpfen. Durch eine Unachtsamkeit in der Defensive geriet man auch hier wieder früh mit 0:1 in Rückstand. Zwar fand man mit Kampfeswillen schnell zurück ins Spiel, vermochte es aber aufgrund fehlender Konzentration nicht mehr, eine der fünf hundertprozentigen Torchancen zu nutzen. Aber auch Uchtelfangen ließ mehrere Konterchancen ungenutzt, sodass es schließlich beim 0:1 blieb. Am Ende sollte dies auch die einzige Niederlage des Spieltages für unsere F-Jugend bleiben. Insgesamt ein guter Auftritt unserer Zweiten mit einem an diesem Tag überragenden Torwart Leonhard.

2016-10-29-f-h-bubach

Auch unsere Auswahl des jüngeren Jahrgangs, SV Habach (U8), präsentierte sich zum Abschluss in guter Verfassung. Da eine Mannschaft nicht erschienen war, durften die Jungs leider nur drei Spiele bestreiten. Gleich im ersten Spiel gegen Holz-Wahlschied 2 spielten sich die Jungs durch sehenswerte Kombinationen eine Chance nach der anderen heraus. Am Ende stand ein verdienter 5:0 Erfolg zu Buche. Erfreulicherweise findet unser Abwehr-As Jonas nach längerer Verletzungspause langsam zu alter Form zurück und erzielte den ersten Treffer nach seiner Rückkehr. Im zweiten Spiel gegen Bubach zeigte das Team zu Beginn tolle Ansätze in der Offensive und führte nach der Hälfte der Spielzeit klar mit 4:0. Nach dieser sicheren Führung war plötzlich jegliche Konzentration verschwunden und man vernachlässigte sträflich die Defensivarbeit. So konnte Bubach innerhalb kürzester Zeit bis auf 3:4 herankommen. Schließlich fanden die Jungs den Faden wieder und Sergej erzielte den Schlusstreffer zum 5:3. Im letzten Spiel gegen Wustweiler spielte das Team wieder die gesamte Spielzeit überzeugend und kam so zu einem ungefährdeten 3:0 Sieg. Neben dem guten Comeback von Jonas zeigte heute auch unser Stürmer-Duo, Paul und Sergej, eine klasse Leistung und harmonierte prächtig. Paul legte mit 5 Treffern seine kleine Torflaute ab und Sergej trat in bekannter Manier als Vorbereiter und Vollstrecker in Erscheinung. Zudem knüpfte Manu im Defensivzentrum an seine sehr guten Leistungen der letzten Wochen an und agierte als unermüdlicher Antreiber. Aber auch der Rest des Teams zeigte an diesem Tag sehr ansehnlichen Fußball.

Ein alles in allem gelungener Abschluss der Feldspielrunde unserer F-Junioren.

Jetzt geht es ab in die Halle, zumindest teilweise. Ab November werden wir zusätzlich zum Hallentraining 1x Woche draußen trainieren – soweit das Wetter mitspielt.

 

Es spielten und Tore in Klammern:

Wiesbach 1: Luis, Henri E., Nathanael, Bennet (2), Leon B., Abdulrahman (4), Niklas (4)

Wiesbach 2: Leonhard, Mark, Phil, Tom (1), Bennet (1), Abdullah (2), Linus, Tim-Luan, Nick

Habach: Marius, Manu, Jonas (1), Leo (2), Ole (1), Henri (2), Paul (5), Sergej (2)

*********************************************************************************************************************************

29-10-2016

2016-10-29-g-goettelborn-bild-1

G-Jugend

Sonniger Abschluss der Freiluftsaison

 

Zum letzten Spieltag an der frischen Luft reisten unsere jüngsten Kicker am Samstag, 29.10.2016, nach Göttelborn. Die Jungs legten bei blauem Himmel gleich einen tollen Start in den Spieltag hin und feierten gegen Heiligenwald 2 einen verdienten 2:0 Erfolg. Im zweiten Spiel gegen Bubach wollte die Kugel zunächst einfach nicht ins Netz. Besonders Simon ackerte unermüdlich: nahm sich hinten die Bälle und hielt vorne den gegnerischen Torwart in Atem. Schließlich belohnte sich unser Kapitän dann noch in letzter Minute mit dem Siegtreffer zum 1:0. Gegen die 1. Mannschaft des SC Heiligenwald hielten wir stark dagegen, wobei Luca das Tor sauber hielt, aber im Angriff das letzte Quäntchen Glück beim Abschluss fehlte. Hervorzuheben ist hier die Leistung von Jonathan, der immer wieder gute Akzente nach vorne setzte. Letztlich blieb es bei einem gerechten Remis. Im vierten Spiel gegen das sehr spielstarke Team aus Heusweiler verstolperten wir ein paar Bälle zu viel, was unsere Gegner direkt bestraften und so das Spiel mit 0:2 verloren ging.

Trotzdem ein gelungener Abschluss der Freiluftsaison bei strahlendem Sonnenschein, der über die kühlen Temperaturen der letzten Tage hinwegtäuschte. Nun freuen wir uns auf die Hallensaison und hoffen an unseren guten Leistungen anknüpfen zu können.

2016-10-29-g-goettelborn-bild-2

Es spielten und Tore in Klammern: Simon (1), Luca (2), Luan, Jonathan, Paul und Robin

 

Das Training der G-Jugend und das Schnuppertraining finden ab November mittwochs von 16 – 17 Uhr in der Wiesbachhalle statt.

 

****************************************************************************************

5.10.2016

 

U15 schafft Aufstieg in die Verbandsliga !!

14525246_629570857213967_3893310732899944318_o

Am gestrigen Abend, 06.10.2016, mussten unsere C-Junioren zum Entscheidungsspiel in Göttelborn ran. Auf neutralem Platz standen die Jungs der Spielgemeinschaft Bildstock gegenüber. Der Sieger des Entscheidungsspiels solllte in die Vebandsliga aufsteigen, der Verlieren in der Bezirksliga antreten.

Die Hertha-Jungs legten gleich ordentlich los und konnten ihrem Gegner von Beginn an ihr Spiel aufzwingen, wodurch viel Ballbesitz und ein paar kleiner Torchancen entstanden.

In der 14′ Spielminute war es dann endlich soweit. Adrian Ewen konnte eine Vorlage von Fabian Dietrich lehrbuchmäßig von der Strafraumgrenze ins untere linke Eck einschieben. 1:0 für die Hertha aus Wiesbach. Auch im Anschluss an den Führungstreffen behielten wir die Kontrolle über das Spiel und erarbeiteten uns weitere teilweise hochkarätige Chancen, die leider ungenutzt blieben. In der 20′ Spielminute konnte Fabian Dietrich einen wundervollen Pass von Luis Nomine erlaufen und sicher zum 2:0 Halbzeitstand erhöhen.

Die zweite Halbzeit begann jedoch mit einem groben Schnitzer in unsere Abwehrreihe, der dank eines erneut souverän spielenden Keepers, Jordi Kolbe, nicht bestraft wurde. Es folgten die zehn schwächsten Minuten unsere Mannschaft. Dennoch konnte Luca Prinz, durch eine tolle Einzelleistung, bei der er gleich 4 Gegenspieler ausspielte, in der 42′ Spielminute auf 3:0 erhöhen und somit den Sack zu machen.

Trotz der sicheren Führung ließen die schwarz-gelben Jungs nicht nach. Tarek Proch war es, der nur zwei Minuten später einen Ball aus dem Mittelfeld über außen erlaufen und zwei Gegenspieler im Laufduell stehen lassen konnte. Gekonnt schob er dann aus spitzem Winkel zum 4:0 ein.

Von nun an kam auch keinerlei Gegenwehr von den Gästen, wodurch es für Fabian Dietrich erneut ein Leichtes war in der 65′ Spielminute zum 5:0 Endstand zu treffen.

Es gilt also nun, sich optimal auf die schwere Runde in der Vebandsliga vorzubereiten, um auch dort eine gute Rolle spielen zu können.

Glückwunsch an das gesamte Team für die tolle Leistung der letzten Wochen und bleibt dran.

Ebenso wünschen wir natürlich der SG Bildstock viel Erfolg für die anstehende Bezirksliga-Runde.

Kader: Jordi Kolbe, Pascal Schlang, Thomas Persch, Tarek Proch(44‘), Leon Kochkache, Moritz Leinenbach, Luis Nomine, Adrian Ewen (14′) Nico Pinter, Fabian Dietrich (20′ 65′), Luca Prinz (42′), Moritz Jochem, Moritz Schäfer

************************************************************************

2.10.2016

G-Jugend Regenschlacht mit Rumpfmannschaft

2016-10-01-g-heiligenwald-bild

Mit viel Nass von oben startete der letzte Spieltag vor den Herbstferien am 01.10.2016 in Heiligenwald. Unsere Jungs stellten sich mit einer Rumpfmannschaft und ohne Auswechselspieler den Widrigkeiten, wobei uns im ersten Spiel gegen Heusweiler vielleicht eine Taucherbrille geholfen hätte. Viele Chancen blieben ungenutzt, sodass Heusweiler schließlich mit einem einzigen Torschutz den Sieg zum 1:0 klarmachte. Ausgeglichen, aber ebenso torlos, mit Chancen hüben wie drüben verlief das Spiel gegen unsere Nachbarn aus Bubach (0:0). Das dritte Spiel gegen Gresaubach brachte dann endlich den ersehnten Sieg: durch eine starke Mannschaftsleistung bei der Simon hinten Ordnung schaffte und vorne 2x Finn und 1x Julian trafen, fuhr man das Spiel verdient mit 3:0 heim. Ebenso klar ging danach leider das letzte Spiel gegen die überlegene Heimmannschaft aus Heiligenwald mit 0:3 verloren.

Letztlich war man froh endlich vom grünen Nass herunter zu kommen, auch wenn so ein Regenspieltag zum Fußball dazugehört. Kompliment an alle Mini-Spieler, die an diesem Spieltag an der Regenschlacht von Heiligenwald teilnahmen. Zum Einsatz kam aufgrund der Personaldecke auch wieder Youngster Robin, der jedoch noch etwas an seiner „Laufbereitschaft“ arbeiten muss.

Der nächste und damit auch letzte Spieltag unter freiem Himmel ist erst wieder am 29.10.2016.

 

Es spielten und Tore in Klammern: Robin, Luis, Finn (2), Julian (1) und Simon

****************************************************************************************************************

2. 10.2016

U-17 steigt souverän in die Bezirksliga auf!

 

2016-10-02-photo-00000648-kopie

Am Sonntag, dem 2.10. kam es im Wiesbacher ProWin-Stadion zum Qualifikationsspiel zur Bezirksliga zwischen der JFG Saar-Pfalz und der heimischen Hertha. Dank einer spielerisch und kämpferisch überlegenen ersten Halbzeit sicherte sich die Mannschaft frühzeitig den Sieg. Von Beginn an konnten Sie sich viele Torchancen erspielen. Johannes Rehm erzielte nach schönem Doppelpass das 1:0. Nach vielen vergebenen Großchancen und doppeltem Aluminiumpech erhöhte Frederic Rheingans zunächst nach einer Ecke auf 2:0 und Nicolas Thiel eine Minute später sogar auf 3:0. Das war gleichzeitig der Halbzeitstand.
Nachdem Wiederanpfiff verkürzte die JFG auf 3:1 .Nils Feld machte kurze Zeit später mit dem 4:1 den Sack zu. Kurz vor Schluss konnten die Gäste noch das 4:2 erzielen, was der Freude über den Aufstieg jedoch nicht schadete.
Glückwunsch an die Jungs! Jetzt gilt es in der Bezirksliga weiter Leistung zu zeigen!

Kader: Marius Krätz, Philipp Gassner, Julius Hahn, Nils Feld, Jonas Falk, Max Ziegler, Aaron Jordi, Nicolas Thiel, Johannes Rehm, Philipp Martin, Lars Osthoff, Tim Schirra, Fynn Komenda, Lukas Jener, Lars Borhofen, Joshua Schäfer, Kay Weyrich, Enis Tilki, Emir Tilki, Frederic Rheingans, Tobias Hubig.

**************************************************************************************************

27.09.2016

F-Jugend

 

Reibungsloser Fußballtag in Hüttigweiler

Bei Kaiserwetter gingen unsere drei F-Junioren-Mannschaften am 24.09.16 in Hüttigweiler an den Start. Nach einem etwas durchwachsenen Spieltag die Woche zuvor in Gresaubach, hatten zumindest Wiesbach 2 und Habach einiges gut zu machen – was erfreulicherweise auch gelang.

Wieder mit starken Gegnern hatte es Wiesbach 1 (U9) zu tun, wobei lediglich das erste Spiel gegen Hüttigweiler 1 verloren ging (0:2). Nach den bereits des Öfteren aufgetretenen Startschwierigkeiten im ersten Spiel steigerten sich die Jungs jedoch wieder einmal und es folgten zwei Siege gegen Lebach 1 (1:0) und Heusweiler (2:0). Beim letzten Spiel gegen Uchtelfangen reichte es, trotz drückender Überlegenheit und ansehnlichem Kombinationsspiel, nur zu einem Remis (1:1). Aufgrund zweier Ausfälle wurde das Team an diesem Vormittag noch von Manu unterstützt, der später nochmal mit seiner Mannschaft (U8) ran musste.

Wiesbach 2 (siehe Bild) um Torwart Leonhard zeigte sich zwar von Beginn an kämpferisch, musste jedoch im ersten Spiel nach 2:0 Führung eine unglückliche 3:2 Schlappe gegen Heusweiler 2 hinnehmen. Besser lief es aber im darauffolgenden Spiel, das mit 1:0 gegen Lebach 2 gewonnen wurde. Gegen Holz-Wahlschied 1 und Uchtelfangen 2 kamen wir je auf ein gutes Remis. Gegenüber der Vorwoche war heute eine deutliche Steigerung zu sehen, aber es ist noch Luft nach oben, vor allem bei der Chancenauswertung. Sein Debüt in gelb-schwarz gab unser Berliner Neuzugang Phönix. Hervorzuheben sind auch die starken Leistungen von Bennet und Mark an diesem Tag.

Unsere U8 (Habach) ließ an diesem Spieltag überhaupt nichts anbrennen, hatten die Jungs auch nach eher mäßiger Leistung die Woche zuvor in Gresaubach eine Schippe drauf zu legen. Souverän -dank geschlossener Mannschaftsleistung- mit vier deutlichen Siegen gegen Wustweiler (5:0), Holz-Wahlschied 2 (4:0), Hüttigweiler 2 (3:0) und Bubach (4:0), zeigte unser jüngerer Jahrgang wieder was in ihm steckt. Verstärkt wurde die Mannschaft vom G-Jugendlichen Simon, der sich ebenfalls mit einer sehr guten Leistung nahtlos in die Mannschaft einfügte.

 

Es spielten und Tore in Klammern:

Wiesbach 1: Luis, Niklas (3), Henri, Tobias, Leon, Luca, Nicolas, Manu (1)

Wiesbach 2: Leonhard, Mark (1), Phönix, Bennet (2), Nico, Tom, Linus, Tim-Luan, Fabrice, Nick

Habach: Marius, Manu (1), Leo (3), Ole, Simon, Henri (4), Paul (2), Sergej (6)

*****************************************************************************************************************************

26.09.2016

G-Jugend: Ausgeglichene Bilanz beim Turnier in Bubach

 

Am vielleicht letzten Sommerwochenende in diesem Jahr haben unsere Minis in Bubach mit zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden ein ausgeglichenes Turnier absolviert. Mit einem weiteren Debütanten (Theo) in unseren Reihen erreichten wir im ersten Spiel gegen Heiligenwald ein 1:1. In den beiden folgenden Spielen waren wir chancenlos und mussten gegen Uchtelfangen 1 eine 3:0 Schlappe und gegen Heusweiler eine 2:0 Niederlage hinnehmen.

Im vorletzten Spiel des Tages feierten wir endlich den ersehnten ersten Sieg. Die mitgereisten Fans sahen einen 2:1 Erfolg gegen Hirzweiler, wobei die Tore durch Finn und Bryan erzielt wurden. Das letzte Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Uchtelfangen konnten wir durch ein Blitztor von Bryan bereits in den ersten Sekunden des Spiels mit 1:0 zu unseren Gunsten entscheiden.

Trotz der anfänglichen Rückschläge ließen sich unsere Jungs nicht unterkriegen, waren mit Spaß bei der Sache und wurden schließlich mit zwei Siegen belohnt. Bei Rostwurst, Pommes und Limo wurde anschließend bereits besprochen wie man das kommende Turnier noch etwas erfolgreicher bestreiten kann.

Es spielten und Tore in Klammern: Lucca, Luan, Finn (1), Julian, Jonathan, Paul, Bryan (3) und Theo

2016-09-24-g-bubach-bild

 

 

 

********************************************************************************************************************

10.7.2016

G-Jugend noch fleißig vor der anstehenden Sommerpause

Während die Aktiven schon in der Sommerpause weilen, sind unser Jüngsten noch fleißig am Trainieren und spielten einige Turniere. Zudem halfen einige Spieler bei der F-Jugend aus.

Beim Turnier des SC Reisbach (12.06.16) traten wir erfolgreich mit zwei Mannschaften an. Hier gab unser Neuzugang Nicolas sein Debüt im Hertha-Dress und schoss gleich sein erstes Tor.

Zum Bromelain-Cup der SV Elversberg (18.06.16) fuhren wir mit einer Mannschaft und belegten in unserer Gruppe ungeschlagen den 1. Platz. Zum Lohn gab es eine Freikarte für ein Ligaspiel der „Elv“ für unsere ganze Mannschaft – das werden wir uns in der nächsten Saison auch nicht entgehen lassen!

Beim Patrick-Herrmann-Soccer-Cup des FC Uchtelfangen (25.06.16) spielten wir wieder mit zwei Mannschaften. Sein Debüt gab hier unser weiterer Neuzugang Nick. Jedoch war an diesem Tag sicherlich das Fußballspielen Nebensache, denn es gab einen echten Bundesliga- und Nationalspieler zu bewundern: Patrick Herrmann nahm sich auch tatsächlich für die Kids Zeit und ließ geduldig Fotos mit sich machen.

Ein weiteres Highlight für die Kids war unsere Abschlussfahrt (03.07.16) nach Kaiserslautern. Sehr erfreulich war es, dass fast alle Spielerkinder mit Geschwistern und Eltern mitfuhren und wir so über 80 Personen waren. Mit dem Bus ging es schon früh los, wobei sich hier die Verlängerung des Italien-Spiels vom Vortag bemerkbar machte. Zur Stadionführung durch den „Betzeberg“ waren die Jungs dann aber fit und gaben später noch eine umfangreiche „Pressekonferenz“ (siehe Bild). Anschließend ging es zur Gartenschau, wo lebensgroße Dinos und tolle Spielplätze auf die Kinder warteten. Das Wetter war bis auf einen kurzen Schauer am Schluss gnädig und so wurde es ein rundum schöner Tag.

Auch beim Benefiz-Kinderlauf des SV Habach (09.07.16) unter dem Motto „Kinder helfen laufend“ zeigten unsere Jungs vollen Einsatz und ließen so manch „Großen“ auf der Strecke hinter sich. Beim Lauf bis 6 Jahren starteten Fynn, Finn, Nick, Alex, Julian, Robin und Simon B., wobei Fynn und Finn weit vorne mitliefen. Beim Lauf über 1 km für die Kids von 7-14 Jahren schickten wir Manu, Simon, Jonas, Leo, Nico und Linus ins Rennen. Hier legten einige unserer Jungs von Beginn an einen einzigen Zielsprint hin. Alle unserer Starter kamen im ersten Drittel ins Ziel, obwohl sie zu den Jüngsten gehörten. Ganz großen Respekt vor diesen Leistungen!

Richtig guten Fußball –trotz heißen Temperaturen- zeigten unsere beiden Mannschaften beim Turnier des STV Urweiler (10.07.16). So gab es 9 Siege in 9 Spielen und zahlreiche schön herausgespielte Tore zu bewundern, bei insgesamt nur 2 Gegentreffern. Die besten Torschützen waren Sergej (8), Paul (4) und Manu (4). Hervorzuheben ist außerdem die Torpremiere unseres Neuzugangs Julian, der heute sein erstes Spiel bestritt.

Für unsere Minis geht nun eine erfolgreiche Saison zu Ende. Unter den Kindern sind Freundschaften entstanden, aber es wurden auch einige sportliche Duelle ausgefochten. Die Kinder haben sich toll weiterentwickelt, waren stets motiviert und zeigten Trainingsfleiß. Ein Dank gilt hier auch den Eltern, die unermüdlich die Kinder unterstützen. Viele Kinder wechseln nun zusammen in die F-Jugend, einige bleiben noch ein weiteres Jahr in der G-Jugend. Wir Trainer hoffen, dass die Kinder weiterhin mit Spaß dabei sind! Aber jetzt geht es erst mal in die verdiente Trainings-Sommerpause!

2016-07-10 Urweiler 2016-07-03 KL

****************************************************************************************************************************************************

3.7.2016

Hervorragendes Turnier unserer F-Jugend in Niederlinxweiler.
Nach etlichen absagen, hat es unsere F-Jugend dank der hervorragende Unterstützung unserer G-Minis geschafft eine sehr gute Platzierung zu erreichen.
Gespielt wurde nach Turnier Modus in drei Gruppen mit vier Vorrundenspielen.
Von denen man gleich drei gewinnen konnte und sich damit für die Hauptrunde Qualifiziert hatte.
Sechs Mannschaften spielten dann nochmals jeder gegen jeden.
Aufopferungsvoll kämpften alle anwesende Spieler und konnten mit einem sehr guten fünften Platz (von 15 Mannschaften)das Turnier beenden. Hervor zu heben sind die Leistungen aller G-Spieler.
Jonas Pulcher, Marius Mechenbier, Ole Willms, Sergej Asnayma, Paul Eggert
Aber auch ein großes Lob an alle Etat mäßige F-Spieler.
Luca Szcygiol, Niklas Klein, Lennon Rupp und Leon Busch.
Da ein Turnier mit so hohen Preisgeldern auch gute Mannschaften lockt, war das alles andere als ein Kindergeburtstag!!!

image3-1 image2

 

Vorrunde:
1. FC Hertha Wiesbach/Habach-VfB Theley 1 1:0 (Sergej)
2. FC Hertha Wiesbach/Habach-SG Ottweiler 3:0 (Sergej, Paul, Niklas)
3. FC Hertha Wiesbach/Habach-JFG Lautenbach 1:0 (Niklas)
4. FC Hertha Wiesbach/Habach-SC Heiligenwald 0:4

Finalrunde :
1. FC Hertha Wiesbach/Habach-SV Bliesen 1:2 (Niklas)
2. FC Hertha Wiesbach/Habach-VfB Hüttigweiler 0:1
3. FC Hertha Wiesbach/Habach-VfB Theley 0:2
4. FC Hertha Wiesbach/Habach-SG Linxweiler 1:3 (Paul)
5. FC Hertha Wiesbach/Habach-SV St. Wendel 2:1 (Sergej, Niklas)

 

*****************************************************************************************************************************************************************

6.6.2016

2016-06-02 Emmes (1)

Turnier Hellas Bildstock und Spieltag in Wemmetsweiler

Gleich bei zwei Turnieren traten unsere Minis am Samstag, den 28.05.2016 an. Während ein Team aus dem älteren Jahrgang zu den Hoferkopfspielen nach Bildstock reiste, bestritten unsere Jüngeren den Spieltag in Wemmetsweiler. Dabei schlug sich die Mannschaft zwar passabel, aber leider mit wenig Torglück und so konnte an diesem Spieltag auch nur ein Spiel gewonnen werden.

In Bildstock sorgten die Älteren hingegen für zahlreiche Tore und wir konnten nach drei Vorrundensiegen als Gruppenerster ins Viertelfinale einziehen. Nach einem überzeugenden 5:0 gegen den FV Neunkirchen ging es im Halbfinale dann gegen Spiesen 2. Auch hier zeigten unsere Jungs guten Fußball und siegten verdient mit 5:0. Im Endspiel um den Turniersieg erwartete uns Spiesen 1, die wir bereits beim Hallenturnier in Brebach als starken Gegner erlebten. Obwohl unsere Jungs mehr Spielanteile hatten, ließ der Gegner kaum Chancen zu. Es gelang uns einfach nicht die gut gestaffelte Abwehr der Spieser zu durchdringen. Mit einer von lediglich zwei sich bietenden Torchancen gelang es Spiesen dann den Ball in unserem Netz unterzubringen und sie fuhren so den nicht unverdienten Turniersieg ein. Am Ende stand für uns ein guter zweiter Platz mit einem Torverhältnis von 16:1.

Es spielten und Tore in Klammern: Nico (1), Linus, Manu, Jonas (2), Ole (1), Leo, Henri (3), Paul (9), Tom (1), Finn, Fynn, Leon Tim-Luan, Luan, Bryan und Simon

Turniersieg in der Media-Markt Arena auf dem Saarlouiser Emmes

Vor aufregender Kulisse trat unsere W1 am Donnerstag, 02.06.2016, in einem Soccer-Käfig auf dem Saarlouiser Emmes an. Rundherum Essenstände und Musikbühnen schafften eine tolle Atmosphäre und zahlreiche Zuschauer sahen ein gut organisiertes Turnier mit ansprechendem Mini-Fußball. Von Beginn an zeigten unsere Jungs was in ihnen steckt und starteten ein regelrechtes Torfestival. Aber kein Wunder, denn gerade das schnelle Spiel im Käfig (ohne Seitenaus) liegt unseren Kickern. Durch immer wieder schöne Einzelleistungen und gutes Zusammenspiel sicherte sich die Mannschaft mit einem Torverhältnis von 28:2 in vier Spielen (gegen FSV Saarwellingen, TUS Herrensohr, SV Ludweiler und Saar 05) den hochverdienten Turniersieg. Nach der Siegerehrung mit goldenem Pokal durften die Jungs noch die ein oder andere Süßigkeit vom Emmes genießen. Ein wirklich rundum tolles Erlebnis.

Es spielten und Tore in Klammern: Marius, Bennet (2), Jonas (2), Henri (3), Leo, Manu (5), Ole, Sergej (3), Paul (13)

G-Jugend-Spieltag in Dirmingen

Der letzte reguläre Spieltag am 04.06.16 der G-Jugend fiel buchstäblich ins Wasser. Bereits die erste Spielrunde mit unserer W3 begann nach Platzregen mit Verspätung. Die Kids schlugen sich jedoch richtig gut und starteten mit zwei 1:0 Siegen. So hätte es auch gerne weiter gehen können, wenn nicht der zweite Platzregenschauer eingesetzt hätte. Nach etwas Wartezeit entschieden die Verantwortlichen des SV Dirmingen den gesamten Spieltag abzusagen.

Es spielten und Tore in Klammern: Finn, Alex, Luan, Marius (1), Bryan (1), Manu und Lucca

2016-06-02 Emmes (2)

*******************************************************************************************************************************************************************

24.5.2016

2016-05-21 G-Jugend (2)

G-Jugend mit Heimspieltag im Habacher Waldpark

Bei wahrem Kaiserwetter hatte die Jugendabteilung des SV Habach zum drittletzten G-Jugend-Spieltag in den heimischen Waldpark geladen. Für die Kids war es natürlich etwas ganz besonderes auf „ihrem“ Trainingsplatz zu spielen, zumal viele gleich die ganze Familie mitbrachten.

Insgesamt waren 19 Mannschaften in zwei Spielrunden angereist und zeigten allesamt ansprechenden Fußball. Auch wir waren wieder mit drei Mannschaften dabei und so konnte jeder unserer Minispieler zum Einsatz kommen.

Für unsere W1 lief es an diesem Tag wieder wie geschmiert: wie bei den letzten Spieltagen blieben die Jungs um Torwart Marius ohne Gegentor und konnten alle Partien für sich entscheiden.

Unsere W2 knüpfte hieran nahtlos an und blieb ebenfalls ungeschlagen, wobei lediglich ein Spiel torlos endete. Seine überragende Leistung an diesem Tag krönte Henri mit einem satten Seitfallzieher zum entscheidenden 1:0 gegen unsere Nachbarn aus Bubach.

Auch unsere W3 zeigte sich an diesem Tag kämpferisch, hatte jedoch durchweg starke Gegner erwischt, denen man aber alles abverlangte. So gingen zwar drei Spiele knapp verloren, aber immer wieder angetrieben vom sehr gut aufgelegten Simon zeigten unsere Jüngsten, dass sie sich auch gegen die „Großen“ behaupten können. Sein Debüt im Hertha-Dress gab an diesem Tag unser Neuzugang Luan und auch Leon war nach längerer Krankheit wieder am Start.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt: so hatten die Spielereltern einiges an Kuchen zu bieten und es gab frische Waffeln. Für die (Geschwister)Kinder war sogar extra ein kleiner Basteltisch mit Buttonmaschine aufgebaut und wurde von zwei großen Schwestern (Marie und Mira) betreut.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer, Kuchenbäcker, Eltern und die Jugendabteilung des SV Habach für die tolle Unterstützung, ohne die ein solcher Spieltag nicht zu machen wäre.

 

Es spielten und Tore in Klammern: Marius, Jonas (2), Paul (5), Simon (1), Bennet (4), Ole (1), Sergej (3), Tom, Leo (2), Henri (3), Manu (1), Maya, Linus, Nico, Tim-Luan, Fynn, Finn, Alex, Leon und Luan

 

*******************************************************************************************************************************************

15.5.2016

G-Jugend erringt 2. Platz beim Turnier in Friedrichsthal

 

Mit einer stark besetzten Mannschaft traten wir beim diesjährigen Pfingstturnier des SC Friedrichsthal an. Die Erwartungen waren hoch gesteckt und wurden nicht enttäuscht. Auch machte es wieder großen Spaß den Kindern beim Spielen zuzuschauen: mittlerweile haben die Jungs ihre Lieblingspositionen gefunden und strukturieren ihren Spielaufbau intuitiv, sodass Abwehr, Ballverteilung und Sturm nahtlos zusammen laufen.

In der Vorrunde schlugen wir unsere Gegner (SF Köllerbach, FV Neunkirchen, Hellas Bildstock) ohne größere Probleme und zogen als Gruppenerster mit 21:0 Toren in die Zwischenrunde ein.

Hier erwartete uns dann der stärkste Gegner des Tages, die Mannschaft des TUS Herrensohr, die jedoch ebenfalls durch eine geschlossene Mannschaftsleistung geschlagen werden konnte, uns aber das einzige Feldspiel-Gegentor des Tages bescherte. Nachdem auch der zweite Zwischenrundengegner, Röchling Völklingen, besiegt wurde, zogen wir mit 26:1 Toren ins Finale ein.

Nun wollten die Kids den Sieg gegen den vermeintlich schwächeren Gegner, SV Geislautern. Leider war hier der ein oder andere Spieler mit dem Kopf bereits bei der Siegerehrung und so gingen die Jungs die ersten 5 von 10 Minuten viel zu lasch ins Spiel. Als die Kids dann endlich aufwachten und sich mehrere hundertprozentige Chancen erspielten, scheiterte es mal am Abwehrbollwerk des Gegners, mal an den eigenen Nerven und es blieb beim 0:0 Endstand. Das Elfmeterschießen ging dann knapp verloren, sodass wir „nur“ den zweiten Platz belegten. Für die Kids fühlte sich dieser tolle Erfolg zunächst wie eine Niederlage an, aber im Fußball sind es gerade solche Erfahrungen, die die jungen Spieler voranbringen.

W1 – SF Köllerbach 2:0

W1 – FV Neunkirchen 15:0

W1 – Hellas Bildstock 4:0

W1 – TUS Herrensohr 2:1

W1 – Röchl. Völklingen 3:0

W1 – SV Geislautern 0:0 (0:2 n.E.)

Es spielten und Tore in Klammern: Marius (TW), Simon, Jonas (3), Manu (2), Leo (2), Henri (4), Ole (2), Sergej (5) und Paul (8)

Ausblick: Heimspieltag der G-Jugend in Habach am 21.05.16

Der nächste reguläre Spieltag der Minis findet am Samstag, 21.05.2016, von 10:00 – 12:30 Uhr, auf dem Sportplatz Habach mit uns als Ausrichter statt. Wir treten wieder mit allen Spielern in drei Mannschaften an. Es gibt Kaffee, Kuchen, Waffeln und Rostwürste. Die Minis hoffen auf viele Zuschauer!

24.4.2016

2016-04-23

G-Jugend Spieltag in Scheuern

Mit drei Mannschaften machten wir uns am 23.04.2016 auf zum Spieltag nach Scheuern. Der Wettergott meinte es aber nicht gut mit den Minis: nasskalter Dauerregen erinnerte eher an Herbst statt an Frühling. Tapfer trotzten die Kids den Widrigkeiten, obwohl die Leistungen unserer W1 und W2 heute eher durchwachsen waren – wenn gleich bei guten Ergebnissen. So endete auch das interne Duell zwischen W1 und W2 mit einem torlosen Remis.

Sehr gut schlug sich heute jedoch unsere W3, die gegen gute Gegner stets mithalten konnte und ungeschlagen blieb. Belohnt wurde dabei der starke Einsatz von Simon und Tim-Luan, die jeweils ihr erstes Turnier-Tor erzielten. Weiter so!

 

Tagesbilanz: 9 Siege, 5 Unentschieden und nur 1 verlorenes Spiel

 

Es spielten und Tore in Klammern: Linus, Sergej (3x), Bennet (3x), Nico, Paul (2x), Jonas (1x), Tom, Henri (3x), Marius (2x), Leo (3x), Manu (1x), Tim Luan (1x), Fynn, Ole (1x), Simon (1x) und Lucca

 

*************************************************************************************************************************************************

10-04.2016

2016-04-10 (1)

 

Hervorragender 3. Platz beim deutsch-französischen Jugendturnier auf dem Kieselhumes

Bei herrlichem Frühlingswetter trat unsere G-Jugend letzten Sonntag (10.04.2016) zum 2. deutsch-französischen Jugendturnier auf dem Kieselhumes in Saarbrücken an. Saar 05 hatte geladen und es nahmen insgesamt 15 Mannschaften aus dem Saarland sowie 5 französische Mannschaften teil.

In vier Fünfergruppen ging es in die Vorrundenspiele. Mit dem FSV Saarwellingen (späterer Turnierzweiter), ASC Dudweiler, US Behren (frz.) und dem SV Geislautern hatten wir gleich in der Vorrunde starke Gegner vor der Brust. Aber die Jungs fanden sehr gut aufgelegt ins Turnier und steigerten sich sogar mit jedem Spiel. Optimaler Spielaufbau, tolle Pässe, Ein-Kontakt-Fußball, aber auch sehr schöne Einzelleistungen ließen unsere Jungs ohne Probleme und ungeschlagen mit einem Torverhältnis von 14:1 durch die Vorrunde tanzen.

Auch das Viertelfinale gegen die FSG Bous konnte das Team souverän für sich entscheiden, allerdings merkte man nun dem einen oder anderen Spieler konditionell das dreitägige Fußballcamp der letzten Woche an.

Der härteste Brocken wartete dann jedoch im Halbfinale auf uns. Gegen die Mannschaft von L΄Hôpital -aus dem Département Moselle-, die ebenfalls alle bisherigen Partien haushoch gewann und eine Runde zuvor die starke Mannschaft des FC Metz ausschalten konnte, fanden die Jungs zunächst kein Rezept. Ein um das andere Mal liefen sich unsere Jungs gegen die körperlich überlegenen Franzosen in deren Abwehr fest. Kamen wir doch mal durch, war beim Torwart oder am Pfosten Endstation. Zwei klug vorgetragene Angriffe von L΄Hôpital führten schließlich zum nicht unverdienten 2:0 Sieg der Franzosen, den späteren Turniersiegern.

Im kleinen Finale ging es nun gegen die Truppe vom Saarbrücker Matzenberg und der dritte Platz war jetzt unser Minimalziel. Aber auch diese Partie war kein Selbstläufer und die Jungs mussten noch einmal alles abrufen. Zwar führte unser Team bis kurz vor Schluss, kassierte dann jedoch aus einer Unachtsamkeit heraus noch den Ausgleich, sodass es ins 7-m-Schießen ging. Hier konnte unser Torwart Marius nochmal sein ganzes Können zeigen und 3 von 4 Schüssen parieren. Am Ende ein hervorragender 3. Platz von 20 teilnehmenden Teams!!!

Zusammenfassend ein von Saar 05 gut organisiertes Turnier und einer Wiesbacher Mannschaft, die sich überragend präsentierte und keinen Vergleich mit gleichaltrigen Teams zu scheuen braucht!

Es spielten:

Wiesbach: Marius (TW), Jonas, Manu, Sergej, Ole, Paul, Henri und Leo

 

Tore: 5x Sergej, 4x Paul, 3x Leo, 3x Manu, 2x Henri, 1x Jonas und 1x Ole

 

Ergebnisse Vorrunde:

Wiesbach – FSV Saarwelingen                   2:0

Wiesbach – SV Geislautern                        3:0

Wiesbach – ASC Dudweiler                         5:1

Wiesbach – US Behren (frz.)                        4:0

 

Viertelfinale:

Wiesbach – FSG Bous                                       2:0

 

Halbfinale:

Wiesbach – FC L΄Hôpital (frz.)                     0:2

 

Spiel um Platz 3:

Wiesbach – FV Matzenberg                         3:1 n. E.

2016-04-10 (2)

 

********************************************************************************************************************

 

19.3.2016

G-Jugend Spieltag in Bubach-Calmesweiler

2016-03-19 G-Jugend

Bereits am Samstag, 19. März 2016, traten unsere G-Junioren mit zwei Mannschaften beim Spieltag in Bubach-Calmesweiler an. Bei eisigen Temperaturen auf dem Kunstrasenplatz im Stadion am Schloss zeigten die Kids abermals sehr guten Fußball. So blieben beide Teams erneut in ihren je 5 Spielen ungeschlagen (bei einem Torverhältnis von 20:2), wobei unsere W1 sogar alle Spiele für sich entschied. Man sieht, dass im Moment – sowohl im Training als auch im Spiel – Spaß und Motivation der Kids stimmen. Trotzdem waren an diesem Morgen vor allem die am Spielfeldrand stehenden Eltern froh, als die Kids ihre Spiele beendet hatten und man so der Kälte entfliehen konnte.

Jetzt waren erst mal ein paar spiel- und trainingsfreie Osterfeiertage angesagt. In der zweiten Ferienwoche findet dann das ProWin Fußballcamp für Kids ab 6 Jahren statt, auf das sich alle teilnehmenden Kinder schon riesig freuen.

Es spielten:

Wiesbach I: Tim-Luan, Marius, Jonas, Manu, Sergej, Paul und Ole.

Wiesbach II: Bennet, Nico, Leo, Henri, Linus, Lucca und Simon.

 

Die Tore erzielten: 4x Henri, 4x Jonas, 4x Paul, 3x Manu, 2x Leo, Sergej, Ole und Marius

 

*********************************************************************************************************************************

 

8.3.2016

IMG_8084

Hallenspieltag der G-Jugend in Uchtelfangen

Am Sonntag traten die Jungs der G-Jugend mit nur einer Mannschaft zum letzten Hallenspieltag dieser Saison in Uchtelfangen an. Gleich im ersten Spiel ging es gegen ein starkes Team aus Gresaubach. Hier waren die Jungs nicht wie gewohnt bei der Sache; Chancen wurden leichtfertig vergeben und nach Hinten stimmte die Ordnung nicht, so dass wir gleich zu Beginn des Spieltages eine Niederlage einstecken mussten. In den drei darauffolgenden Partien gegen Wemmetsweiler, Theeltal und Lebach steigerte sich das Team von Spiel zu Spiel und kam so noch zu drei überzeugenden Siegen. Am Ende also ein ordentlicher letzter Hallenspieltag. Zurückblickend bleibt zu erwähnen, dass die Jungs in den vergangenen Monaten eine wirklich herausragende Hallenrunde spielten. Jetzt geht es für unsere G-Jugend nächstes Wochenende zum ersten Spieltag unter freiem Himmel im Jahr 2016 nach Gresaubach.

Es spielten:

Tim Luan, Linus, Manu, Lucca, Nico, Leo, Henri, Tom und Robin.

 

Die Tore erzielten: Manu (5), Nico (2), Leo (2), Henri (1) und Linus (1)

****************************************************************************************************************************************

 

28.2.2016

2016-02-27 neue Trainingskleider

Neue Trainingskleidung für unsere G-Jugend

Große Freude bei den kleinen Kickern: Dank zweier Sponsoren (die beide nicht genannt werden möchten) konnte die G -Jugend Wiesbach/Habach mit einem kompletten Satz neuer Trainingsbekleidung ausgestattet werden. Bei den Kids war die Freude natürlich riesengroß, ab sofort in neuer Ausstattung zu den Trainingseinheiten zu kommen. Das gesamte Team der G-Jugend bedankt sich recht herzlich bei den Sponsoren für diese großzügige Spende!

Sehr guter Auftritt der G-Jugend beim Hallenspieltag in Wemmetsweiler

Letzten Samstag traten unsere Jungs der G-Jugend zum vorletzten Hallenspieltag dieser Saison in Wemmetsweiler an. Die beiden Wiesbacher Teams zeigten hier richtig tollen Fußball und konnten am Ende acht Siege in acht Spielen einfahren.

Es spielten:

Wiesbach I: Marius, Jonas, Manu, Sergej, Ole und Lucca

Wiesbach II: Bennet, Nico, Leo, Henri, Tim Luan und Simon.

 

Ergebnisse:

Wiesbach I – Holz/Wahlschied                    6:0

Wiesbach I – Wemmetsweiler                    2:1

Wiesbach I – Gresaubach                               2:1

Wiesbach I – Uchtelfangen                            4:0

Wiesbach II – Bubach II                                                       3:0

Wiesbach II – Landsweiler/Reden            2:0

Wiesbach II – Wemmetsweiler II               2:1

Wiesbach II – Dirmingen                                  7:0

 

Die Tore erzielten: 8 xHenri, 5 x Sergej, 4 x Leo, 4 x Jonas, 4 x Ole, 2 x Nico und 1 x Manu.

 

**********************************************************************************************************************************

10.01.2016

2016-01-02 Wemmetsweiler

G-Jugend spielt beim Neujahrsturnier in Wemmetsweiler

Am Samstag, 02.01.2016 trat unsere G-Jugend mit zwei Mannschaften beim ersten Turnier des Jahres in Wemmetsweiler an. Obwohl wir krankheits- und urlaubsbedingt auf etliche Spieler verzichten mussten, konnten wir dennoch zwei schlagkräftige Mannschaften ins Rennen schicken, die sich an diesem Vormittag sehr gut verkauften. Beide Mannschaften blieben ungeschlagen und konnten insgesamt sieben der acht Spiele gewinnen.

Für unsere erste Mannschaft traten die Spieler Marius, Ole, Jonas, Tim und Linus an. Alle vier Spiele wurden gewonnen, bei einem Torverhältnis von 12:1. Erwähnenswert sind die sehr gute Leistung von Jonas, der bei diesem Turnier einen richtigen Sahnetag erwischte sowie das gelungene Debut von Tim Fottner im Dress der Minis.

Auch das zweite an diesem Vormittag vertretene Team unserer G-Jugend, zeigte eine überzeugende Leistung. Die Bilanz: 3 Siege und ein Unentschieden, bei einem Torverhältnis von 5:1. Hier muss insbesondere erwähnt werden, dass mit Bennet, unser etatmäßiger Keeper, bei seinem zweiten Auftritt als Feldspieler seinen ersten Treffer im Dress Minis erzielte. Hier spielten Manu im Tor, Nico, Henri, Linus, Fynn und Bennet.

Tore: 7x Jonas, 4x Ole, 3x Henri, 2x Nico und 1x Bennet

20.12.2015

 

2015-12-20 (2) 2015-12-20 (1)

Bärenstarker Auftritt der G-Jugend beim letzten Hallenspieltag in 2015

Unsere G-Jugend spielte am Sonntag, 20.12.2015 in der Sporthalle Illingen wieder ein richtig starkes Turnier und konnte am Ende eine Bilanz von sechs Siegen aus sechs Spielen vorweisen. In der ersten Spielrunde hießen die Gegner unserer Mannschaft TSV Sotzweiler-Bergweiler, SG FC Landsweiler/Reden und SV Illingen. In der ersten Begegnung trafen die Jungs auf den TSV Sotzweiler-Bergweiler und siegten durch Tore von Tom und zweimal Leo klar mit 3:0. Nach einem frühen Rückstand in der zweiten Begegnung gegen Illingen drehten Nico (2x) und Leo mit ihren Toren die Partie noch in der Schlussphase zum verdienten 3:1 Sieg. In der dritten Partie der ersten Spielrunde ging es schließlich für die Jungs gegen die SG FC Landsweiler/Reden. Auch diese Begegnung endete nach Toren von Leo, Linus und Tom mit einem 3:1 Sieg.

In der ersten Runde spielten: Benett, Linus, Alexander, Leo, Nico, Tom, Simon und Fynn.

In der zweiten Spielrunde traf unsere G-Jugend mit den Spielern Marius, Sergej, Manu, Jonas, Ole, Tim Luan und Finn auf die Mannschaften aus Gresaubach, Theley und Bubach-Calmesweiler. Gleich die Auftaktbegegnung gegen die spielstarken Gresaubacher war bis in die letzte Minute umkämpft. So war es schließlich Jonas vorbehalten, mit einem wuchtigen Distanzschuss die 1:0 Führung zu erzielen, die Marius mit zwei tollen Paraden in der Schlussphase über die Zeit rettete. Im zweiten Spiel ging es gegen die Jungs aus Theley. Auch hier mussten unsere Jungs gegen einen starken Gegner alles abrufen um am Ende mit 3:1 als Sieger vom Platz zu gehen. Die Tore in diesem Spiel erzielten zweimal Ole und Jonas. In der dritten und letzten Partie des Spieltages ging es gegen unsere Freunde aus Bubach. Gegen einen Gegner, der uns bereits des Öfteren in dieser Spielzeit vor große Probleme stellte, zeigten wir diesmal eine bärenstarke Leistung. Mit sehenswerten Kombinationen spielten wir uns immer wieder vor das gegnerische Tor und konnten am Ende einen 7:0 Sieg erspielen. Die Tore hier erzielten: Ole (3x), Sergej (3x) und Jonas.

Nach der gelungenen und schönen Weihnachtsfeier zu Beginn der Woche war es schließlich noch ein toller Abschluss der offiziellen Hallenspielrunde in 2015. Das Trainer- und Betreuerteam wünscht allen Kindern, Eltern und Fans frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und natürlich nur das Beste für 2016.

23.11.2015

2015-11-22 Sportlerwahl (2) 2015-11-22 Sportlerwahl (1)

 

G-Jugend bei der Saarsportler-Wahl mit der Werner-Zimmer-Friedenskette

Einer spontanen Einladung der anderen Art folgten unsere Minis am Sonntagabend. Kurzfristig wurden noch Spieler gesucht, die während der Übertragung der Saarsportlerwahl im SR die Werner-Zimmer-Friedenskette an der Sportschule Saarbrücken präsentierten.

Es handelt sich um eine Kette aus zusammengeknüpften Trikots, die von Woche zu Woche durch die Beteiligung von Fußballvereinen oder von Personen aus Politik und Wirtschaft (z.B. Sascha Winter von ProWin oder Rainer Calmund) wächst. Zu Beginn eines Spiels werden zwei Trikots von allen Spielern unterschrieben und zusammengeknüpft. Am darauffolgenden Spieltag der Liga werden zwei weitere Trikots angeknüpft. Die jeweils austragende Mannschaft spendet dann einen Betrag an die Stiftung. Durch die Spendengelder soll Kindern aus sozialbenachteiligten Familien Sportbekleidung zur Verfügung gestellt werden. Außerdem soll die Kette ein Zeichen gegen Rassismus, Anfeindungen und Benachteiligungen jeglicher Art sein.

Am 03. Oktober wurden die ersten Trikots im Saarland und parallel in Sizilien aneinandergeknüpft. Im Juni 2016 sollen sich beide Ketten auf dem Petersplatz in Rom treffen und verbunden werden. Unser Kooperationsparter, SV Habach, beteiligte sich bereits beim Spiel in Schiffweiler an der wachsenden Kette. Auch die FC Hertha Wiesbach hatte bei einen der letzten Heimspielen ihren Beitrag hierzu geleistet und zur Unterstützung Trikots gespendet.

Initiiert wurde das Projekt von dem Eppelborner Giacomo Santalucia und ist benannt nach dem verstorbenen Sportmoderator Werner Zimmer.

Für die Minis hieß es jedoch erst mal Warten (und das teilweise in eisiger Kälte) bis zum großen Auftritt im ersten Drittel der Sendung … aber das zog sich für unsere energiegeladenen Minis ziemlich hin. Leider erwischten wir dann noch den hinteren Teil der Trikotkette, sodass man uns im Fernsehen nur von weitem sehen (oder eher erahnen) konnte. Danach durften wir zu unseren Plätzen auf der Tribüne bei der Live-Sendung und konnten noch einige Programmpunkte mit ansehen. Zudem konnte man noch ein lustiges Bild mit einem echten „Siegerpokal“ machen. Das Highlight für einige unserer Spieler, die bis zum Schluss ausharrten, war jedoch ein Autogramm und Foto mit dem Nationalspieler Jonas Hector. Ihm war Wiesbach natürlich noch von seiner Zeit beim SV Auersmacher bekannt und er konnte sich einen kleinen Scherz in diese Richtung nicht verkneifen. Für unsere Spieler, die eine Unterschrift auf ihren Shirts ergatterten, stellte sich anschließend nur die Frage, ob der Stift denn wasserfest sei?

22.11.2015

Turnier 21.11.

3. Hallenspieltag der G-Jugend in Heiligenwald

16.11.2015

  1. Hallenspieltag der G-Jugend in Wemmetsweiler

 

Mit zwei Teams trat unsere G-Jugend letzten Samstag zum zweiten Hallenturnier in Wemmetsweiler an. Eines vorweg, dieser Spieltag stand für unsere Jüngsten unter dem Motto „Tore satt“! Insgesamt 26 Buden erzielten die Jungs in gerade mal sechs Spielen.

 

Trotz der Ausfälle unseres Stammkeepers Benett und den Stützen Simon, Tom und Leo (übernahm die Position im Tor), zeigte unsere erste Mannschaft an diesem Tag eine gute Leistung und gewann so auch das erste Spiel gegen Dirmingen klar mit 11:0. Ein persönliches Erfolgserlebnis in diesem Spiel gelang mit Lucca einem unserer Jüngsten, der seinen ersten Treffer im Dress der Minis feierte. Gut gemacht Lucca! Auch im zweiten Spiel sah das Team gegen Illingen -nach einem Treffer von Henri- lange wie der sichere Sieger aus, doch musste kurz vor Schluss noch der Ausgleich hingenommen werden. Sicher vermeidbar, doch rückblickend ein gerechtes Unentschieden zweier Teams auf Augenhöhe. Es spielten: Leo, Nico, Fynn, Henri, David, Linus, Tim Luan und Lucca.

Im dritten Spiel kam es dann zum mit Spannung erwarteten internen Duell unserer beiden Mannschaften. Unsere „Zweite“ konnte personell aus dem Vollen schöpfen, denn mit Marius, Manu, Jonas, Ole, Sergej, Alex, Finn und Lukas waren alle Kids an Bord. Nach Treffern von Manu und Sergej führte unsere „Zweite“ schnell mit 2:0 und alles sah diesmal -erstmals in dieser Saison- nach einer klaren Sache aus, doch weit gefehlt. Nach dem Anschlusstreffer durch Henri geriet der anfangs sicher geglaubte Sieg nochmals ins Wanken, der erst nach dem 3:1 durch Ole dann schließlich in trockenen Tüchern war. Unserer „Zweiten“ gelangen zuvor bereits in den ersten beiden Spielen gegen Holz/Wahlschied (6:0) und Illingen (4:1) zwei überzeugende Siege.

Ein wirklich guter Auftritt beider Teams, wie auch schon am 1. Hallenspieltag in der Vorwoche.

Jetzt gilt es auch die kommenden beiden Hallenturniere (21.11. in Heiligenwald und 05.12. in Illingen) mit dem gleichen Engagement zu bestreiten.

 

Die Tore an diesem Spieltag erzielten:

Nico (6), Henri (6), Sergej (5), Ole (4), Manu (3), Jonas (1), Lucca (1).

 

2015-11-14 (2)

15.11.2015

B2-Junioren: Niederlage und Unentschieden zum Auftakt!

Im ersten Spiel der Gruppe 2 in Thalexweiler unterlag unsere B2 unglücklich der SG Theeltal 2 mit 1:3 Toren. Okay, die erste Hälfte war nicht gut und wir lagen durch ein frühes Eigentor und eine Schlafmützigkeit mit 0:2 beim Pausentee hinten. Doch die 2. Halbzeit gehörte eindeutig uns. Wir kamen durch Kay auf 1:2 heran und ließen – vor und nach dem Anschlusstreffer – noch so einiges liegen. In der Schlussminute fingen sich die Jungs nach einem Eckball den 1:3 Endstand ein und der ganze Aufwand war zunichte gemacht. Einfach nur schade! Ein Unentschieden wäre mehr als gerecht gewesen!

Es folgte das Heimspiel gegen Uchtelfangen 2. Wiederum keine gute erste Hälfte und wir lagen zur Pause, diesmal mit 1:3, hinten. Maxi Walter erzielte zwar unsere Führung, doch Uchtelfangen erzielte per „Tor des Monats“ aus 25 m den Ausgleich und ließ zwei weitere Treffer folgen. Und wieder gehörte die zweite Hälfte uns. Tobi mit Fernschuss und Enis nach Körpereinsatz erzielten den Ausgleich. Marius traf zudem den Pfosten, Max die Latte und sogar einen Elfer konnte der gegnerische Torwart parieren. Zum Glück sicherte Jordi mit einer Weltklasseparade wenigstens den einen Punkt. Auch in diesem Spiel war mehr für uns drin!

Unsere B2 hat sich in den ersten Matches gut präsentiert. Kämpferisch top! Nie aufgeben heißt das Motto und mit spielerisch guten Momenten! Immer weitermachen, weiter und weiter! Dafür ein Riesenkompliment an das Team. Zudem gebührt unser Dank den C-Jugendlichen, die Sonntag für Sonntag aushelfen! Danke, Jungs!

 

*************************************************************************************************************************

14.11.2015

U19 jetzt punktgleich an der Tabellenspitze!

Zum Spitzenspiel empfing die U19 am Samstag den Tabellenführer aus Bliesen. Unser Team startete hoch konzentriert in die Partie und versuchte von Beginn an Kontrolle auszuüben. Dies sollte vor allem in der ersten Hälfte auch gut gelingen, ebenfalls zeigten wir uns in der Resteverteidigung deutlich effizienter als noch eine Woche zuvor. So bestimmte unser Team zwar die Partie, hatte jedoch anfangs deutlich Mühe, sich gegen den gut gestaffelten Gegner ins letzte Drittel zu kombinieren. Gute Positionierungen ermöglichten mit zunehmenden Spielverlauf immer häufiger Überzahlsituationen auf den Außen. So auch in der 22. Minute, als Tino Baldauf den Ball nach schöner Spielverlagerung vors Tor brachte, wo Jan Träm nur noch einschieben musste. In der Folge kontrollierten wir zwar weiterhin das Spiel, leisteten uns jedoch auch einige Nachlässigkeiten im Spiel mit dem Ball; letztendlich ging es aber mit 1:0 in die Kabine. Der Gast aus Bliesen ging den zweiten Spielabschnitt deutlich druckvoller an, jedoch liesen wir in der zweiten Hälfte keine wirklich deutliche Torchance zu. So spielte sich das hauptsächliche Geschehen im Mittelfeld ab, unser Team, stets auf Kontrolle bemüht, fand mit guten Spielverlagerung immer wieder Raum gegen den nun höher aufgerückten Gegner. Im unmittelbaren Gefahrenbereich lies jedoch der Zug zum Tor etwas zu missen übrig. So dauerte es bis zur 82. Minute, ehe Tayfun Tan mit seinem Treffer aus 18 Metern das Spiel endgültig entschied. So stand am Ende ein verdienter 2:0 Sieg gegen eine gute Mannschaft aus Bliesen sowie die geteilte Tabellenführung. Mit zwei Spielen weniger teilt sich unser Team die Spitze der Tabelle mit Bliesen und Urweiler. Am Mittwoch kommt es nun zu einem der beiden Nachholspiele gegen Landsweiler/Reden. Hier gilt es die gute Leistung zu bestätigen und erneut drei Punkte einzufahren. Dann ist auch der Sieg gegen Bliesen nochmals mehr wert.

A-Jugend4

*****************************************************************************************************************

9.11.2015

A-Jugend:
U19 erkämpft sich einen Punkt in Neunkirchen!
Zum ersten Spiel nach den Herbstferien war unser Team am vergangenen Samstag bei der Neunkircher Borussia zu Gast; motiviert, den vierten Sieg in Folge einzufahren. Anfangs war unser Team jedoch überrascht von der aggressiven Spielweise des Gegners, die nach Balleroberung unmittelbar ihre beiden schnellen Stürmer auf die Reise schickten. Unser Team zeigte sich gut im Zweikampfverhalten, passte sich jedoch im Spiel mit dem Ball sehr dem Gegner an. So entwickelte sich in der ersten Hälfte ein temporeiches Spiel mit vielen Ballwechseln und mehr Vorteilen sowie Chancen für die Mannschaft aus Neunkirchen. Nur selten schaffte es unser Team, ihr gewohntes Positionsspiel aufzuziehen, so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Zwei Verletzungen kurz vor und kurz nach der Pause machten jedoch jegliche Pläne erstmal zunichte, musste unser Team den Rest des Spiels mit 10 Mann auskommen. Quasi folgerichtig brachte ein Doppelschlag in der 58. und 61. Minute den Gegner mit 0:2 in Front. In der Folge plätscherte die Partie etwas vor sich hin, Neunkirchen schaltete etwas zurück, blieb jedoch stets bei Kontern gefährlich. Nun sollte jedoch etwas passieren, womit wohl nur die wenigsten rechneten: unser Team hatte plötzlich den Spaß am Fußball entdeckt, schob alle Widrigkeiten zur Seite und erarbeitete sich mit gelungenen Aktionen Selbstvertrauen. So kam es in der 83. Minute zu einem Strafstoß für unser Team, als Pascal Woll gefoult wurde; Julian Turner verwandelte sicher. Und nur zwei Minuten später kam Steven Gillmann frei zum Abschluss, der 2:2 Ausgleich. Neunkirchen versuchte nochmal zurückzuschlagen, doch unsere Abwehr stand jetzt besser. Quasi mit dem Schlusspfiff hatte Steven Gillmann noch die Möglichkeit zum Siegtreffer, doch sein Abschluss strich knapp am Pfosten vorbei. Letztendlich wäre das aber möglicherweise zu viel des Guten gewesen … Die Spieler können stolz auf sich sein, denn gemessen an allen Widrigkeiten haben wir in Neunkirchen keine Punkte verloren, sondern einen dazu gewonnen. Jetzt gilt es, die Personalsituation in den Griff zu bekommen, denn am kommenden Samstag ist der derzeitige Tabellenführer zu Gast in Wiesbach.

 

8.11.2015

2015-11-07

G-Jugend

  1. Hallenspieltag in Theley

Mit einer krankheitsbedingt ausgedünnten Personaldecke traten wir die Reise zum 1. Hallenspieltag nach Theley an. Um durch die Ausfälle nicht kurzfristig eine unserer drei Mannschaften abmelden zu müssen, spielten wir in der zweiten Runde mit einer zusammengestellten Truppe. Insgesamt war es ein gelungenes Turnier unserer Kicker gegen durchweg starke Gegner und erstmals in dieser Saison trafen wir auf die Mannschaften aus Theley, Winterbach, Sotzweiler und Primstal.

Sehr gut lief es in der ersten Spielrunde für das Team um Marius, Jonas, Sergej, Elias, Ole und Manu, die kein Spiel verloren und lediglich im internen Duell gegen ihre Freunde ein leistungsgerechtes 1:1 hinnehmen mussten. Kein Wunder, denn im Freunde-Duell legten sich alle Jungs nochmal besonders ins Zeug.
Allerdings lief es für die Mannschaft um Bennet, Leo, Tom, Henri, Linus, David und Leon an diesem Tag nicht ganz so glatt wie sonst, denn bis auf ein weiteres Unentschieden gegen Winterbach, mussten zwei Niederlagen hingenommen werden. Trotzdem eine in kämpferischer Hinsicht gute Leistung.
Zur zweiten Spielrunde durften dann nochmals Leo, Henri, Sergej, Jonas, Manu, Bennet und Ole ran. Und wie! Die Jungs zeigten ihr spielerisches Können, schönes Zusammenspiel und fuhren so souverän drei Siege ein. Während die ersten beiden Spiele jeweils mit einem 1:0 durch Manu gewonnen wurden, konnte man Gresaubach mit einen Doppelpack von Ole und guten Paraden des Tormanns Henri bezwingen.

Es spielten: Marius, Jonas, Elias, Sergej, Manu, Ole, Bennet, Leo, Tom, Henri, Linus, David und Leon

Tore: 5xOle, 3xSergej, 3xManu, 1x Henri, 1x Leo

 

 

2.11.2015

G-Jugend
Halloween-Turnier in Merzig-Brotdorf
Einer Turniereinladung in einem etwas anderen Teil des Saarlandes folgte am Samstag, 24.10.2015, unsere G-Jugend. Allerdings nur mit einer Mannschaft, was leider bedeutete, dass nur 7 von 23 Kinder mit konnten. So machte sich die kleine Auswahl um die Spieler Jonas, Bennet, Manu, Leo, Ole, Sergej und Nico, auf den weiten Weg, um sich mit uns unbekannten Mannschaften zu messen.Vorweg, obwohl die Torausbeute an diesem Tag etwas dürftig blieb, zeigten die Kinder wirklich ansprechenden Fußball, viele gelungene Kombinationen und teilweise schon tolles Passspiel (etwas Seltenes in der G-Jugend).Im ersten Spiel ging es gegen Losheim und von Anfang an hielten wir das gegnerische Tor unter Dauerbeschuss. Leider scheiterten wir häufig an deren glänzend parierendem Torwart und kamen so „nur“ zu einem hochverdienten 1:0 Erfolg.Im zweiten Spiel gegen die gastgebende Brotdorfer Mannschaft zeigten wir wieder guten Fußball, kassierten jedoch mit dem Schlusspfiff leider noch den 1:1 Ausgleichstreffer. Im dritten Spiel gegen Merchingen zeigten unsere Jungs wieder ein tolles Zusammenspiel und hatten unzählige Torchancen, wobei hier das letzte Quäntchen Glück fehlte um das Ergebnis von 1:0 noch auszubauen.Auch das letzte Spiel gegen Saarwellingen spielte sich nur in deren Hälfte ab, jedoch stand der Gegner sehr kompakt vorm Tor, sodass der Ball einfach nicht ins Eckige wollte. So blieb es in diesem Spiel beim torlosen Remis.An diesem Tag stimmte nicht nur das Wetter, sondern auch die Leistung der Jungs auf dem Platz. Jetzt freuen wir uns auf die Hallenrunde.Tore: 2x Sergej, 1xOle

2015-10-24 (1)  2015-10-24 (3) 2015-10-24 (2)

 

********************************************************************

25.10.2015

C 11

SG St.Wendel-Ostertal – Wiesbach 2:1

Das letzte Aufstiegsspiel gegen die SG St. Wendel-Ostertal ging leider mit 2:1 verloren .Wir sind zu diesem Spiel mit einigen kranken Spielern angereist. Man muss ganz ehrlich sagen, an diesem Tag war der Gegner einfach besser. Nach dem verloren Spiel, reichte es immer noch für Tabellenplatz eins und somit zum direkten Aufstieg in die Bezirksliga. Dazu kann man nur sagen: „herzlichen Glückwunsch Jungs, ihr habt es als erste C Jugend Mannschaft in der Vereinsgeschichte der FC Hertha Wiesbach den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft!“

Als Trainer und Betreuer bekommt man am Spielfeldrand so einiges mit, die Guten wie die Schlechten Dinge. Was auch sehr erfreulich ist, dass es viele Zuschauer gibt die unsere Spielweise gut finden und der Meinung sind, aus den Jungs kann man was machen. Die Trainer und Betreuer sowie die Mannschaft, werden sich dieser neuen Aufgabe stellen. Es gibt ein ganz klares Ziel und das heißt Klassenerhalt. An dieser Stelle möchte sich die Mannschaft, Trainer und Betreuer sich bei unserem treuen, sowie kritischen Zuschauern bedanken, welche auch einen großen Anteil an diesem Erfolg haben.

*****************************************************************************************************

 

21.10.2015

Spannender Fußball-Vormittag der G-Jugend in Wemmetsweiler

Am Samstag, den 17. Oktober trat unsere G-Jugend erneut mit drei Mannschaften beim letzten offiziellen Spieltag in Wemmetsweiler an. Im Personal etwas dezimiert durch Urlaub und Krankheiten, gingen alle Mannschaften trotz der auch kühlen Temperaturen von Beginn an konzentriert zur Sache.

So konnten die in der ersten Spielrunde startenden beiden Mannschaften ihre Auftaktspiele auch problemlos für sich entscheiden. Im weiteren Verlauf steigerte sich die Mannschaft um die Spieler Marius, Manu, Ole, Jonas und Sergej sogar noch und konnte am Ende vier Siege in vier Spielen verbuchen. Hervorzuheben ist hier die Klasse-Leistung von unserem Torhüter Marius im letzten Spiel gegen Gresaubach. Mit zwei tollen Paraden in der Schlussminute hielt er so den 1:0 Sieg fest und blieb an diesem Spieltag ohne Gegentor.

Nicht ganz so erfolgreich wie beim Heimturnier – als man noch alle Spiele gewinnen konnte – war diesmal das zweite Team. Nach einem klaren Auftakterfolg folgten zwei vermeidbare 0:1 Niederlagen gegen Uchtelfangen und Gresaubach, ehe man im letzten Spiel gegen Heiligenwald wieder in die Erfolgsspur zurückfand und mit 2:0 gewinnen konnte. Trotzdem können die Jungs mit ihrem Auftritt zufrieden sein, zeigte man doch eine in kämpferischer und spielerischer Hinsicht gute Leistung. Es fehlte diesmal nur das Quäntchen Glück im Abschluss. Es spielten: Simon, Leo, Henri, Nico, David und Linus.

Das dritte Team um die Spieler Tim-Luan, Elias, Tom, Alexander, Manu, Nico und Finn trat anschließend in der zweiten Spielrunde an. Mit zwei Siegen, zwei Remis und einer Niederlage konnten wir auch hier mit den gezeigten Leistungen überaus zufrieden sein. Erwähnenswert ist, dass unser Debütant Tom, gleich bei seinem ersten Spieltag seine Torpremiere feiern durfte und ansonsten auch einen klasse Auftritt hinlegte.

Die Tore erzielten: Sergej (6), Ole (5), Leo (5), Henri (2), Manu (1), Elias (1), Tom (1) und Alexander (1).

Die beiden Trainer, Markus und Marco, möchten an dieser Stelle allen Jungs ein Riesenkompliment für die in den zurückliegenden Wochen gezeigten Leistungen machen. Sowohl in den Spielen als auch im Training ziehen alle Spieler voll mit, so dass es auch uns Trainern riesigen Spaß mit euch bereitet. Macht weiter so Jungs!

******************************************************************************************************************

18.10.2015

 

12096612_994380947287903_7010185839902191089_n

U19 feiert verdienten Sieg im 1. Heimspiel der Saison

Zum ersten Heimspiel der Saison war am vergangenen Samstag die Mannschaft der SG Ottweiler zu Gast, bis dato ebenfalls mit der gleichen Punktausbeute. Mitte Oktober das erste Heimspiel? Schwierige Situation, doch unser Team sollte umso motivierter in die Partie gehen. Schon in der 2. Minute gelang Steven Gillmann im Anschluss an einen Eckball die 1:0 Führung. Dies brachte Sicherheit im Passspiel und durch die durchweg engagierte Balleroberung konnte unser Team den Gegner schon früh in der Partie dominieren. Folgerichtig erzielte Lukas Schneider in der 20. Minute nach toller Vorarbeit das 2:0. Nach dem Tor verflachte die Partie etwas, unser Team nahm Tempo raus und spielte nicht mehr so dynamisch nach vorne. Erst kurz vor der Halbzeit wurde das Spiel wieder zielgerichteter; Tino Baldauf erhöhte in der 44. Minute auf 3:0. Nach der Pause das gleiche Bild: engagiertes Pressing, druckvolles Spiel und die Tore von Tino Baldauf (50. Minute) und Hevidar Jankir (52.) stellten gleich klar, welches Team als Sieger vom Platz gehen sollte. Gegen müder werdende Gegner zeigte sich unser Team anschließend sehr spielfreudig und erarbeitete sich eine Vielzahl an Torchancen. Tobias Retter, Lukas Schneider und Sandro Zimmer (2x) erzielten die weiteren Tore zum verdienten 9:0 Endstand. Ebenfalls lobenswert, dass man dem Gegner in 90 Minuten nur einen echten Torschuss genehmigte. 3. Sieg im 3. Spiel, so kann es weitergehen. Am 29. Oktober ist die Mannschaft aus Landsweiler zum Nachholspiel zu Gast in Wiesbach; dann gilt es die gute Leistung zu bestätigen!11-10.2015

Erfolgreiches G-Jugend Heimturnier

 

2015-10-10 Mannschaft

 

Am Samstag, 10.10.15, fand im proWin Stadion in Wiesbach unser diesjähriges G-Jugendturnier statt. Auf den Wettergott war diesmal verlass und so konnten die angereisten 16 Mannschaften ihre Spiele alle bei trockenen Bedingungen absolvieren.

Auch zum Heimturnier konnten wir 20 Kinder der Jahrgänge 2009 und 2010 einsetzen und so wieder mit drei Mannschaften an den Start gehen, die sich allesamt gut geschlagen haben. Dies spiegelt auch das Torverhältnis von insgesamt 33:4 wider.

Besonders hervorzuheben ist jedoch die Leistung unserer Mannschaft um die Spieler Leo, Henri, Bennet, Nico, Simon, Fynn, Linus und David. Diesen Jungs gelang es nicht nur alle 5 ausgetragenen Spiele zu gewinnen, sondern man konnte auch die bis zu diesem Spieltag ungeschlagene Truppe aus Gresaubach mit 2:1 niederringen, was auch das einzige Gegentor an diesem Tag blieb.

 

Ein 1:0 Sieg über Gresaubach gelang zuvor auch dem Team um die Spieler Jonas, Manuel, Ole, Marius, Sergej, Alexander, Finn und Lukas. Das Team erwischte ansonsten aber nicht den besten Tag und konnte trotz einer Vielzahl guter Aktionen das Leder oftmals nicht im Tor unterbringen. So reichte es zu 2 Siegen und 2 Unentschieden, bei einer Niederlage. Erwähnenswert sind aber in jedem Fall die ersten Treffer von Alexander, der im Spiel gegen Dirmingen gleich einen sehenswerten Doppelpack schnürte.

 

In der zweiten Spielrunde konnte die Mannschaft um die Spieler Elias, Lucca, Leon und Tim-Luan, unterstützt von Ole und Jonas (die bereits in der ersten Spielrunde ran durften) mit 4 Siegen und lediglich einer Niederlage (0:1 gegen Bubach 1) überzeugen. Auch in diesem Team feierte mit Elias einer unserer Jungs seine Torpremiere.

 

Die Tore erzielten: 8x Ole, 6x Jonas, 5x Henri, 5x Manu, 2x Alex, 2x Leo, 2x Sergej, 1x Nico, 1x Linus und 1x Elias.

 

Fazit: Sowohl sportlich als auch organisatorisch hat an diesem Samstag alles reibungslos funktioniert und Verein – insbesondere Jugendabteilung – sowie das Trainer- und Betreuerteam möchten sich an dieser Stelle nochmals bei allen Helfern/Helferinnen für die tolle geleistete Arbeit bedanken.

 

Weiter geht es nun am 17.10.2015 in Wemmetsweiler mit dem letzten Spieltag des Jahres unter freiem Himmel.

Bis Ende Oktober findet das Training (auch in den Ferien) noch zu den gewohnten Zeiten Mo. und Mi. ab 16:30 Uhr auf dem Sportplatz in Habach statt.

Ab November beginnt das Hallentraining. Termine und Örtlichkeiten werden in Kürze bekannt gegeben.

 

***********************************************************************************************************

11.10.2015

f5391d3be39a96b6822de17b718114f7

B1-Junioren: Phantomtor und 2x Remis in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga!
Letzte Woche standen für unsere B-Junioren die ersten beiden Partien in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga Nord/Ost an. Das erste Spiel führte uns hoch in den Norden zur SG FC Freisen 1. In Halbzeit Eins ein typisches 0:0-Spiel mit lediglich einer Chance hüben wie drüben. Freisen stets mit langen Bällen auf ihren schnellsten Stürmer und wir mit mehr Ballbesitz, ohne jedoch die Oberhand gewinnen zu können. 7 Minuten nach der Pause geschah dann das Unheil, als ein zu kurzer Rückpass nach einem Pressschlag in unserem Netz landete. Doch die Jungs ließen sich nicht beirren, spielten weiter Richtung Tor von Freisen und wurden in letzter Minute mit dem Ausgleich zum 1:1 belohnt. Nach schönem Pass von Lukas erzielte PM den umjubelten Treffer. Auf ein Ereignis bleibt noch hinzuweisen, nämlich dass der eigentlich gut leitende Schiri einem regulären Treffer unsererseits die Anerkennung verweigerte. Was war passiert? PM sah Mitte der zweiten Halbzeit, dass der gegnerische Keeper zu weit vor seinem Kasten stand und versenkte die Kugel aus gut 30 m im Knick. Doch der Ball sprang heraus, der Torwart schlug den Ball nach vorne und der Schiri ließ ungeachtet unserer Proteste weiterlaufen. Tatsachenentscheidung oder Phantomtor sagt man wohl dazu!? Es half ja alles nix! Am Ende nahmen wir lediglich einen Punkt mit. Dieses Phantomtor könnte uns zum Schluss jedoch noch den Aufstieg in die Bezirksliga kosten.
Im zweiten Match trafen wir zuhause auf den Aufstiegsfavoriten, die JFG Marpingen 1. In deren ersten Aufstiegsspiel besiegten die Marpinger Jungs die SG Nohfelden mit 5:1. Wir waren entsprechend gewarnt. Alles für die Katz! Denn unter tatkräftiger Mithilfe lagen wir nach 16 Minuten mit 0:2 hinten. Einmal bekamen unsere Jungs nach einem Eckball das Runde nicht aus dem 5er und so landete die Kugel im Netz. Kurz darauf ein schlampiger Rückpass – Freisen ließ grüßen – und es klingelte schon wieder in unserem Kasten. Ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich jedoch ein Spiel auf Augenhöhe. Mit der „nötigen“ Aggressivität gingen wir fortan in die Zweikämpfe und Marpingen verlor mehr und mehr den Faden. Das Spiel war geprägt von Nickligkeiten, Gemecker, Geschubse und infolgedessen so einigen gelben Kartons. Wie heißt es so schön: Über den Kampf zum Spiel! In der 50. Min legte Jan einen Freistoß für Noah auf, der die Kugel aus gut 20 m flach unten links versenkte. Wir witterten nun endgültig Morgenluft und in der 69. min war es dann soweit. Pole gelang aus leicht abseitsverdächtiger Position nach einem Pressball der Ausgleichstreffer zum Endstand von 2:2. Letztlich ein verdientes Unentschieden, da Marpingen in der zweiten Hälfte so gar nicht mehr den Weg zu unserem Tor fand und wir die Zweikämpfe annahmen und um jeden Ball fighteten! Ein großes Kompliment an unsere Jungs. Sie finden sich mehr und mehr!
Am kommenden Freitagabend steht nun noch unser entscheidendes drittes Spiel der Aufstiegsrunde gegen die SG Nohfelden an. Diese ließ Freisen in Spiel 2 beim 7:1-Kantersieg keine Chance. Wir müssen also gewinnen, um Nohfelden noch vom zweiten Platz zu verdrängen. Auf geht´s Buben, kämpfen und siege

******************************************************************************************

4.10.2015

B1-Junioren: Gruppenerster! Aufstiegsrunde zur Bezirksliga erreicht!
Ein erstes Zwischenziel wurde vergangenen Sonntag erreicht! Unsere B1 ist mit vier Siegen aus vier Spielen – bei einem Torverhältnis von 24:1 – Erster der Qualigruppe 3 geworden. Damit hat sie die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga erreicht.
Der Grundstein wurde beim Auswärtsspiel in Marpingen gelegt, als man einen 2:0 Erfolg über die JFG Marpingen 2 mit nach Hause brachte. 2-facher Torschütz: Tayfun Tan. Das Spiel wogte lange hin und her und über einen Rückstand zur Pause hätten unsere Jungs sich nicht beklagen dürfen. Dreimal ging das Leder nur ganz knapp an unserem Kasten vorbei. Die 2. Halbzeit hatten wir die schnellen gegnerischen Stürmer – bis auf eine Ausnahme – im Griff und gingen nach einer deutlichen Leistungssteigerung und zwei erzielten Treffern als verdienter Sieger vom Platz.
Im letzten Heimspiel gegen die SG Landsweiler bedurfte es noch eines Unentschiedens um den ersten Gruppenplatz zu sichern. Zur Halbzeit lagen wir nach Toren von Tayfun, Sandro und wiederum Tayfun mit 3:0 in Front. Es wurde fleißig gewechselt; die eine oder andere Unachtsamkeit schlich sich ein; der durchaus mögliche vierte Treffer wurde nicht erzielt; der Gegner witterte insofern seine Chance und erzielte den Anschlusstreffer zum 3:1. Mit etwas Glück und Geschick brachten wir den Sieg jedoch über die Zeit.
In der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga treffen wir auf die SG FC Freisen, die SG TuS Nohfelden und die JFG Marpingen 1. Der Erste und Zweite der Runde wird in der Bezirksliga und der Dritte und Vierte in der Kreisliga spielen. Favorit ist sicherlich die JFG Marpingen 1! Die weiteren Plätze sind vollkommen offen. Der Aufstieg in eine höhere Klasse – ob nun Bezirksliga oder Kreisliga – ist jedoch bereits jetzt für jedes der vier Teams besiegelt. Und dies war unser erklärtes Ziel zu Saisonbeginn. Hierzu herzlichen Glückwunsch an das Team und seinen Chefcoach Marius Neumeier. Wie hoch es nun geht, wird man sehen! Auf geht’s Jungs, kämpfen und siegen!

 

**********************************************************************************************

 

3.10.2015

DSC02221

SPIELBERICHTE der letzten Woche C-Jugend

Pokal C 11

Wolfersweiler- Wiesbach                                                                      1       :       2

Von Anfang an konnte man erkennen was diese Mannschaft wollte nämlich Siegen. Wie es so im Fußball ist kommt es anders als man denkt und Wolfersweiler ging mit 1:0 in Führung . Unsere Mannschaft erhöhte das Tempo und lies 4 einhundert Prozentige Torgelegenheiten liegen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Nach der Pause hat die Mannschaft nie aufgesteckt und spielte richtig guten Fußball. Die Mannschaft erspielte sich eine Torgelegenheit nach der anderen und erzielte danach den verdienten Ausgleich durch Weyrich Kay zum 1:1. Nach einem wunderschönen Angriff erzielte Dietrich Fabian dann die mittlerweile hochverdiente Führung zum 1:2 das auch gleichzeitig der Endstand war. Hiermit möchte ich mich bei unseren Ersatzspielern bedanken die auf Grund des so engen Spiels nicht zum Einsatz n. kamen

C 7

Wiesbach –Wemmetsweiler                                                          5         :           1

Unsere Mannschaft zeigte gleich zu Beginn wer der Herr im Haus war aber es kam nichts zählbares dabei heraus und so ging kurz vor der Pause der Gegner mit 1:0 in Führung . Nach der Pause sah das Spiel nicht anders aus bis der große Auftritt von Leon Baus kam der die Wende in diesem Spiel brachte. Von nun an ging das Spiel seinen Weg und man musste den vergebenen Torgelegenheiten Nicht mär nachtrauern und so wurde aus einem 0:1 der verdiente Endstand von 5:1. Weiter Jungs!!!!

 

C- 11

Schiffweiler- Wiesbach                                                              1         :         3

Dieses Spiel sah nicht anders aus wie das Pokalspiel auch man lies wieder sehr viele Torgelegenheiten liegen und so ging der Gegner wieder mit 1:0 in Führung Auch in diesem Spiel sah man wieder zwei verschiedene Halbzeiten. Als man sich dann irgendwann wieder auf Fußballspielen Konzentrierte vielen auch die Tore .Und so stand es am Ende dann verdient 1:3 für uns.

C-11

Wiesbach- Merchweiler                                                          5       :           2

Wie erwartet war Merchweiler der starke Gegner der mit sehr vielen guten Spielern besetzt ist und so mussten wir unsere Spieler vorwarnen dass dies kein leichtes Spiel wird. Die Mannschaft ging von Anfang an sehr Konzentriert an die Sache heran und so dauerte es nicht lange und wir gingen mit 1:0 in Führung. Wie gesagt der Gegner war kein schlechter und so viel sieben Minuten später der Ausgleich. Unsere Mannschaft blieb weiter Konzentriert am Ball und so viel kurz vor der Pause die verdiente 2:1 Führung. Kurz nach der Pause erhöhte die Mannschaft dann noch etwas das Tempo und so ließ das 3:1 nicht lange auf sich warten. Aber Merchweiler gab nie auf verkürzte auf 3:2. Nun dachte jeder unsere Mannschaft wäre geschockt dem war nicht so jetzt zeigte die Mannschaft dass sie nicht nur kämpfen kann sondern auch Fußball spielen kann und machte dann durch zwei wunderbare Konter alles zum 5:2 Endstand klar. Jungs ein großes Lob an euch alle tolle Leistung macht weiter so. Dies haben auch andere Zuschauer so gesehen.

C 7

Frankenholz- Wiesbach               1    :         7

Hier sah man von Anfang an in welche Richtung der Zug fährt .Es war ein Spiel dass über weite Strecken nur in eine Richtung ging nämlich in die des Gegners. Wie auch in dem Spiel vorher sah man eine geschlossene Mannschaftsleistung die sehr viel Spaß am Fußball hat und so war der Endstand von 1:7 vollkommen in Ordnung geht.

C 11

Wahlschied: Wiesbach                                                                 0        :         10

Zu diesem Spiel gibt es nicht viel zu sagen die Mannschaft spielte das was die Trainer vor dem Spiel verlangt haben. Und so bleibt nur noch eins zu sagen Herzlichen Glückwunsch zum Tabellenplatz 1 !!!!!

**********************************************************************************

 

28.9.2015

U19 zeigt Moral und dreht ihr Auswärtsspiel in Neunkirchen
Nach einem spielfreien Wochenende tat sich unser Team sehr schwer beim Auswärtsspiel gegen Olympia Calcio. Zwar wurde sich deutlich mehr Ballbesitz erarbeitet, jedoch konnte sich unser Team selbst kaum nennenswert in Szene setzen. Da auch bei der Balleroberung in der gegnerischen Hälfte die Griffigkeit und Laufbereitschaft fehlte, blieb die Partie in der ersten Halbzeit sehr zäh. Die Quittung sollte kurz vor der Halbzeit kommen, Olympia Calcio ging mit 0:1 in Führung. Nach der Pause ein ähnliches Bild; unser Team nahm sich viel vor, agierte jedoch mit zu viel Hektik und Nervosität, so dass der Gegner gar auf 0:2 erhöhen konnte. Erst jetzt sollten Einsatzbereitschaft und Spielfreude zunehmen. Das Spielgeschehen konnte in die Hälfte des Gegners verlegt werden und die zu spät kommenden Gegenspieler bekamen zusehends Foulprobleme. Die daraus resultierenden Standardchancen nutze unser Team hervorragend; erst trafen Tino Baldauf und Steven Gillmann per Freistoß, ehe erneut Steven Gillmann per Foulelfmeter den Sieg sicherte. Letztendlich reichten gute 20 Minuten um den 2. Sieg im 2. Spiel perfekt zu machen, allerdings ist auch noch eine Menge Luft nach oben! Im nächsten Spiel am 10. Oktober empfängt unsere U19 zum Heimspiel die STV Urweiler, bislang ebenfalls noch ohne Niederlage.

A-Jugend4

 

*****************************************************************************************

27.9.2015

B1-Junioren: 12:0-Kantersieg!

Auch im zweiten Meisterschaftsspiel zuhause gegen die SG Theeltal 2, gab es reichlich Tore unserer Jungs zu sehen. In die Torschützenliste trugen sich 3x Sandro Zimmer, 2x Philipp Martin, 2x Lars Klesen, 2x Tayfun Tan, Noah Backes, Fynn Komenda und Tim Schirra ein.

Das Ergebnis sollte uns nicht die Augen davor verschließen, wieviel Arbeit in der Trainingsarbeit noch auf uns wartet. Der Gegner war wahrlich nicht stark und dennoch kamen wir in der Rückwärtsbewegung nicht nur einmal in die Bredouille. Das Einzelspiel wurde übertrieben, statt mit einem einfachen Doppelpass durch die gegnerischen Reihen zu spazieren. Genug der Kritik!

Kommende Woche stehen die beiden schwersten Gruppenspiele an, die uns Aufschluss darüber bringen werden, ob wir in Form von zwei Siegen die Aufstiegsspiele zur Bezirksliga erreichen können. Unsere Ausgangsposition ist gut. Aber, wir müssen uns so richtig ins Zeug legen! Geschenkt bekommen wir nichts! Auf geht’s Jungs, kämpfen und siegen!

 

 

********************************************************************************

26.9.2015

 

3. Spieltag der G-Jugend in Gresaubach
Beim 3. Spieltag auf dem Kunstrasenplatz in Gresaubach traten die Minis erstmalig mit drei Mannschaften an. So konnten diesmal auch alle Nachwuchskicker Spielerfahrung sammeln. Derzeit besuchen 21 Kinder der Jahrgänge 2009 und 2010 regelmäßig das Training. An die guten Trainingsleistungen der letzten Wochen konnten die Kinder anknüpfen und so wurde auch dieser Spieltag erfolgreich abgeschlossen. Bei durchgemischten und gleichstark aufgestellten Mannschaften gingen von insgesamt vierzehn Spielen nur zwei verloren.
Erwähnenswert ist auch der Einsatz der Spieler Leo, Henri und Manu, die aufgrund einiger Ausfälle noch bei unseren beiden Mannschaften der zweiten Spielrunde aushalfen und so die doppelte Spielzeit meistern mussten. Dies gelang den dreien aber bravourös und machte sich auch in der Torausbeute bemerkbar. Aber auch alle anderen Spieler zeigten schönen Fußball, wenngleich der ein oder andere noch an seinem Durchhaltevermögen arbeiten muss. Sein Debüt an diesem Tag absolvierte unserer Neuzugang Lukas Baumann.
Der nächste Spieltag findet am 10. Oktober vor heimischer Kulisse in Wiesbach statt. Die Mannschaft hofft auf die Unterstützung zahlreicher Fans.
Es spielten: Nico Baus, Sergej Asnaymer, Linus Bohn, Bennet König, Jonas Pulcher, Henri Nomine, Leo Brehm, Marius Mechenbier, Manuel Kasubke, Leon Zimmer, Tim-Luan Behr, Alexander Klein, Ole Willems, Fynn Freihöfer, Simon Lambert, Lucca Klein, Lukas Baumann
Tore: Leo (9), Manu (9), Henri (7), Sergej (6), Jonas (5), Ole (3)
Bild 1 und 2: Das schönste Tor des Tages schoss Henri, der den Ball unhaltbar durch die Abwehr in den Winkel hämmerte. Da konnten selbst die gegnerischen Spieler nur noch staunen.

********************************************

 

19.9.2015

2015-09-19 G-Jugend

2. Spieltag der G-Jugend in Heiligenwald

Obwohl unsere „Kleinsten“ bereits in der letzten Woche guten Fußball zeigten, konnten sich beide Mini-Teams der Hertha bei ihrem Auftritt in Heiligenwald nochmals steigern. Dies spiegelte sich auch in den Resultaten wieder.
So blieb Wiesbach 1 über den gesamten Turnierverlauf ohne Niederlage und unser Keeper, Marius, sogar ohne Gegentor. Hervorzuheben sind hier auch die starken Abwehrleistungen von Manu und Jonas, an denen an diesem Tag kaum ein Weg vorbeiführte. Vorne waren unsere Goalgetter Sergej und Ole meistens zur Stelle und konnten auch an diesem Turniertag wieder sechs und vier Tore erzielen. Aber auch Finn, unser jüngster im Kader, knüpfte an seine guten Leistungen vom letzten Wochenende an und verpasste nur knapp seinen ersten Torerfolg.
Auch unser „zweites“ Team blieb bis zum letzten Spiel des Tages, dem internen Duell unserer beiden Mannschaften, ungeschlagen. In einem, wie bereits in der Vorwoche, spannenden Spiel, war es Ole, der mit einem satten Linksschuss den bis dato glänzend haltenden Bennet überwinden konnte.
Mit Simon, Nico und Linus hatte Bennet allerdings auch drei wirklich gut aufgelegte Mitspieler vor sich, die kaum eine Chance zuließen und wenn doch, war der Torhüter zur Stelle. Vorne hatten Leo mit acht Toren und Henri mit vier Toren einen richtigen Sahnetag erwischt.
Zusammenfassend ein richtig gutes Turnier von beiden Mannschaften.

Es spielten: Nico Baus, Sergej Asnaymer, Linus Bohn, Bennet König, Jonas Pulcher, Henri Nomine, Leo Brehm, Marius Mechenbier, Manuel Kasubke, Ole Willems, Simon Lambert, Finn Blatt

Wiesbach 1 – Illingen 3:0
(Tore: 2x Sergej, Manu)

Bubach 2 – Wiesbach 1 0:8
(3x Sergej, 3x Jonas, Manu, Ole)

Wiesbach 1 – Holz/Wahlschied 4:0
(Manu, Sergej, Ole, Jonas)

Wiesbach 1 – Bubach1 0:0

Heiligenwald – Wiesbach 1 0:2
(Jonas, Ole)

Wiesbach 2 – Heiligenwald 3:0
(2x Leo, Henri)

Illingen – Wiesbach 2 1:1
(Leo)

Wiesbach 2 – Bubach 2 6:0
(3x Leo, 2x Henri, Nico)

Holz/Wahlschied – Wiesbach 2 1:3
(Linus, Henri, Nico)

Wiesbach 2 – Bubach 1 2:0
(2x Leo)

Wiesbach 1 – Wiesbach 2 1:0
(Ole)

********************************************************************************

2015-09-12

13.09.15

Saisonauftakt der G-Jugend in Dirmingen
Bei optimalem Fußballwetter traten die Minis mit zwei schlagkräftigen Mannschaften zum Saisonauftakt beim Turnier in Dirmingen an.
Nach der langen Sommerpause konnten es die „Kleinsten“ gar nicht erwarten, sich wieder mit anderen Teams zu messen. Dies spiegelte sich auch in den gezeigten Leistungen wieder. Beide Teams zeigten tollen Einsatz und konnten jeweils gegen Uchtelfangen und Merchweiler überzeugende Siege einfahren. Gegen Illingen taten sich beide Teams sehr schwer und mussten sich trotz drückender Überlegenheit mit knappen Niederlagen abfinden. Zum Abschluss riefen beide Teams im internen Duell ihr ganzes Können ab. Ein auf Augenhöhe geführtes und packendes Match endete schließlich leistungsgerecht mit 2:2 unentschieden. Zusammenfassend ein gelungener Auftakt in die neue Runde, in der man von beiden Mannschaften noch einiges erwarten kann.
Noch zu erwähnen sind die gelungenen Debüts von Finn Blatt und Alexander Klein im Mini-Dress.
Es spielten: Nico Baus, Sergej Asnaymer, Linus Bohn, Bennet König, Jonas Pulcher, Henri Nomine, Leo Brehm, Marius Mechenbier, Manuel Kasubke, Leon Zimmer, Alexander Klein, Ole Willems, Fynn Freihöfer, Simon Lambert, Lucca Klein, Finn Blatt
Wiesbach 1 – Uchtelfangen 1 4:0
(Tore: Sergej 2x, Manuel und Ole)
Wiesbach 1 – Merchweiler 1 1:0
(Tor: Sergej)
Wiesbach 1 – Illingen 1:2
(Tor: Sergej)
Wiesbach 1 – Wiesbach 2 2:2
(Tore: Jonas 2x für Wiesbach 1 und Henri 2x für Wiesbach 2)
Wiesbach 2 – Illingen 0:1
Wiesbach 2 – Merchweiler 1 1:0
(Tor: Leo)
Wiesbach 2 – Uchtelfangen 1 2:0
(Tore: Henri und Leo)

 

**********************************************************************************************

IMG_0931

13.9.2015

Der erste Spieltag unserer neuen F-Jugend stand an.
Das Resultat ein Unentschieden und zwei knappe Niederlagen. Insbesondere im ersten Spiel gegen Eppelborn sah man ein beachtenswertes Duell , bei dem beide Mannschaften einen schönen Fussball zeigten.
Am Ende stand es dann 3:3, ein gerechtes Unentschieden! In den beiden folgenden Spielen gingen die Kräfte verloren, da an diesem Wochenende die Personaldecke recht dünn war. Ein 2:5 gegen Illtal und ein 0:4 gegen Eiweiler waren die Folge. Nun heißt es in den folgenden Trainingseinheiten Kraft tanken und weiter an der Kondition arbeiten.
Beste Spieler: TW Leon Busch und Niklas Klein ( 5 Tore )

 

****************************************************************************************

13.9.2015:
B-Junioren: Aus im Pokal, Sieg und Niederlage in der Meisterschaft!

Mit der Meldung zweier B-Junioren-Teams ist es dem FC Hertha Wiesbach nunmehr gelungen, auch die letzte verbliebene Lücke in den Reihen seiner Jugendmannschaften zu schließen. Unsere Hertha verfügt in den Jahrgängen 1999 und 2000 über 27 Jungs, die mit 2 Teams die Qualirunde zur Bezirksliga bestreiten. Aufgabe des Trainerteams um Chefcoach Marius Neumeier während der Saisonvorbereitung war es, 14 Neuzugänge in den Spielbetrieb zu integrieren.
Im Pokal erwischten wir leider ein Hammerlos in Form der JFG Unteren Ill. In der ersten Viertelstunde noch ziemlich unsortiert und wir lagen in Dirmingen bereits mit 0:3 hinten. Danach fanden unsere Jungs jedoch in die Ordnung zurück und so passierte außer einem Lattentreffer der JFG bis zur Pause nicht mehr allzu viel. Zur 2. Halbzeit änderte die Trainerin der JFG dann ihre 1B-Formation, nahm sechs Wechsel vor und schickte ihre beste Elf aufs Feld. Mit Glück und Geschick hielt unsere Mannschaft den Kasten auch bis zum Schlußpfiff weiterhin sauber. Es kam sogar noch besser! Philipp Martin netzte zweimal ein und hätte fast sogar noch den Ausgleich erzielt. Aber auch so ein Kompliment an unser Team, das trotz 2:3-Niederlage einen Achtungserfolg verbuchen konnte.
Die B1 fuhr im ersten Meisterschaftsspiel in Wahlschied einen ungefährdeten 7:0-Erfolg ein. In die Torschützenliste trugen sich 3x Phillip Martin, 2x Sandro Zimmer, Noah Backes und Jan Jochem ein.
Unsere B2 verlor in einem umkämpften Spiel unglücklich mit 5:7 Toren. Zur Pause lag die Elf mit 0:3 hinten, dabei hätte sie eigentlich führen können. In der 62. Min hatten unsere nie aufgebenden Jungs sogar das zwischenzeitliche 4:4 erzielt und wurden danach dann noch dreimal kalt erwischt. Ein riesiges Kompliment an die Moral! Torschützen: Nicolas Thiel, ET, Freddy Rheingans, Nicolas Meiser und Lars Osthoff.
Kommenden Sonntag ist die B1 spielfrei. Die B2 tritt am nächsten Sonntag in Heusweiler an, die sich mit 4:2 in Ottweiler durchsetzen konnten. Es wird schwer. Aber, wie heißt es bei der Hertha so schön: Nie aufgeben! Auf geht’s Jungs, kämpfen und siegen!

***************************************************************************************

A-Jugend4

12.9.2015:
U19 startet mit Sieg in die neue Runde!

Nach einer spannenden Vorbereitung, in der viele neue Charaktere in die Mannschaft zu integrieren waren, war unsere U19 am Samstag in Illingen zu Gast. In der Vorbereitung formte sich eine Mannschaft, die einem taktischen Grundgerüst folgend, gegen jeden Gegner phasenweise zu überzeugen wusste. Leider konnte die Leistung aufgrund noch fehlender Absprachen und Kenntnisse über Laufwege nie über 90 Minuten aufrecht erhalten werden. So auch im Pokalspiel Anfang der Woche, als man den klassenhöheren Gegner zwar in den ersten 35 Minuten dominierte, das Spiel aber letztendlich doch recht deutlich verlor. Dies sollte der insgesamt positiven Entwicklung während der Vorbereitung jedoch keinen Makel anheften. So fuhr man motiviert zum Auswärtsspiel nach Illingen und begann dominant mit viel Kontrolle über den Ball. Gegen einen destruktiven Gegner passte man sich leider phasenweise diesem an und lies im gegnerischen Drittel die notwendige Kreativität und Spielfreude vermissen. Unser Team lief zwar keiner Zeit Gefahr, in Rückstand geraten, doch erst mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause durch Leon Soltau und Tino Baldauf, konnte man sich eine beruhigende 2:0 Führung erarbeiten. Ein ähnliches Bild bot sich in der 2. Halbzeit, unser Team beherrschte weiterhin das Spiel ohne sich zwingende Torchancen zu erspielen, so dass nur noch Julian Turner mit seinem Tor den 3:0 Endstand herstellte. Jetzt gilt es den wichtigen Sieg zum Start mitzunehmen und motiviert in die kommende Trainingswoche zu starten.
Im Heimspiel nächsten Samstag gegen die SG Landsweiler/Reden, 16.30 Uhr, wird es von Nöten sein, mit einer konzentrierteren und vor allem spielfreudigeren Einstellung in die Partie zu gehen, um ein ähnliches Ergebnis einzufahren!