Heute stellen wir euch Pascal Blaß vor. Neu im Verein ist Pascal nicht und dürfte vielen bekannt sein aus der A-Jugend und der 2. Mannschaft. Aber auch er stellte sich unseren Fragen:

Geboren: 17.01.1998 in Neunkirchen/Saar
Größe: 1,87m
Familienstand: Ledig
Beruf: Student

Pascal über..

…seine Position:
„Torwart!“

…seine bisherige Vereine:
„Beim SV Kerpen 09 Illingen begann meine fußballerische Laufbahn bis sich mein Heimatverein der JFG Illtal anschloss. Dort spielte ich bis zu meinem 16. Lebensjahr. Danach suchte ich eine neue Herausforderung und wechselte für 2 Jahre die A-Jugend der Hertha. Parallel absolvierte ich 12 Spiele in der 2. Mannschaft, bis ich mich der Oberligamanschaft anschließen durfte.“

…über seine Wechselabsicht zur Hertha:
„Als kleiner Junge hatte ich mir schon das ein oder andere Spiel der Hertha angeschaut. So war es auch keine schwere Aufgabe mehr, einen Verein zu finden, mit dem ich mich selbst identifizieren kann. Bei der Hertha wusste ich, dass ich gefordert werde und genügend Persepektive besteht, um mich weiterentwickeln zu können. So war es auch letzten Endes die Personalie Rène Paul (Torwarttrainer), die mich für einen Wechsel überzeugen konnte.“

…seine Ziele:
„Eine erfolgreiche Oberliga Saison und die Titelverteidigung des Hallenmaster stehen im Vordergrund. Ich möchte mich sportlich aber auch menschlich weiterentwickeln und an meinen Aufgaben wachsen.“

…sein Einleben im Verein:
„Da ich mit vielen bekannten Gesichtern vor 2 Jahren zur A-Jugend der Hertha gewechselt bin, viel es mir nicht schwer, mich im Verein zurecht zu finden. Der Übergang zur Aktiven war keine Herausforderung, da wir eine junge Mannschaft sind, die mit dem schmalen Grad zwischen Leistungsdruck und Spaßigkeiten gut umgehen kann.

…seinen Titelaspiranten:
„Dieses Jahr ist die Oberliga sehr stark besetzt. Ich denke, dass es keinen Titelaspiranten gibt, weil der Kampf um die Meisterschaft in vielen spannenden und engen Spielen entschieden wird.“

Viel Glück bei unserer Hertha Pascal!

img_4413